Erstattet mir meine Organisation (AWO), für die ich als Reisebegleiter ehrenamtlich tätig war, den von mir fahrlässig verschuldeten Schaden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann mich irren, aber ich glaube nicht, dass dir die Kosten erstattet werden müssen.

Allerdings sollte der AWO sich überlegen, ob er dir die Kosten nicht doch erstattet. Sie sollten froh sein, Ehrenämtler zu finden, denn davon gibt es leider nicht übermäßig viele. Wenn sich dein Fall beim AWO herumspricht, könnte das zur Folge haben, dass deine ehrenamtlichen Kollegen ihre Tätigkeit niederlegen. Es wäre also im Sinne des AWO, den Schaden auf Kulanzbasis zu übernehmen.

Normal wird für alle Ehrenamtlichen eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Die müsste das übernehmen.

Ich nehme an, dass du darüber hinaus auch eine eigene Haftpflichtversicherung hast, die wird das auf jeden Fall übernehmen.

Ich denke eher nicht. Du stehst in keinem Dienstverhältnis mit der AWO, insofern findet das Arbeitsrecht hier keine Anwendung.

Was möchtest Du wissen?