Erstantrag auf Jahresturniertizenz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zu 1.) und 2.) Nachnahme bedeutet, dass der Briefträger, der Dir deine Unterlagen zur Jahresturnierlizenz nach Bearbeitung bei der FN übergibt, die Gebühren hierfür entgegennimmt und es durch die Post an die FN weitergeleitet wird. Also: NIX überweisen, kein Scheck, kein Bares - sondern 31,44€ in bar zuhause haben, wenn der Brief kommt gibst du das Geld gegen Unterschirft de, Postboten.

Unterschirft und Vereinskennziffer würd ich mir unbedingt noch holen - ansonsten läufst du Gefahr dass dein Antrag unbearbeitet zurückgeschickt wird.

Noch eine Frage dazu: Da muss man ja auch die 'Personennummer' eintragen. Was ist das, und wo bekomme ich dir her?

Naanum 28.03.2012, 15:33

Du hast noch keine Personennummer - also nichts eintragen - außer du wärst schon persönliches Mitglied bei der FN - sonst einfach freilassen!

0

Das Geld 29,44€ solltest du ueberweisen. Dann hast du einen Beleg. In die Ueberweisung schreibst du rein, Jahresturniertanz 2012 . Vereinskennziffer . Viel Spass !@

Junsakia 28.03.2012, 12:13

Also erstmal nur das Ding abschicken, und die senden mit dann irgendwie Kontodaten für die Überweisung zu ?

0
Naanum 28.03.2012, 15:33
@Junsakia

Nein, steht doch deutlich auf dem Antrag: NACHNAHME!

0

Nachnahme... - das sagt es doch schon, daß Du das bezahlst, wenn der Postbote das bringt.

Was möchtest Du wissen?