Erst untersuchung ausbildung unter 18?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst beim Arzt eine Urinprobe abgeben. Falls darin entsprechende Spuren gefunden werden wird der Arzt vermutlich erstmal mit dir Rücksprache halten.

Da er aber der Schweigepflicht unterliegt, darf er deinem Arbeitgeber nichts davon erzählen. Was er machen kann ist, das er das Erstuntersuchungsformular als nicht bestanden ausfüllt.

Aber grundsätzlich soll mit der Vor-/Nachuntersuchung festgestellt werden, ob dir die Ausbildung körperlich schadet. (Falls nur die Nachuntersuchung negativ ausfällt müsstest du den Arbeitsplatz / die Arbeitsbedingungen wechseln)

Ich würde, soweit möglich, eine zeitlang vor dem Termin den Konsum vermeiden um möglichst geringe Spuren zu hinterlassen.

Aber solange du nicht komplett high beim Arzt erscheinst, würde ich mir nicht allzuviele Sorgen machen. (Ich währe v.a. in der Probezeit / beim Arbeiten vorsichtiger)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerAllesfrager9
16.09.2016, 20:24

Ich Rauche auch nur am Wochende mal mit Kollegen einen mehr nicht. Aber ich will deswegen eben kein Risiko eingehen. Wie lange kann Mann dass den nachweisen ?

0

keine angst, da werden keine drogentests gemacht, sondern lediglich untersucht ob du körperlich den gewählten beruf ausführen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss dich enttäuschen. Ich habe mit 17 angefangen mit der Ausbildung als Sport - und Fitnesskaufmann. Ganz normale Untersuchung ,

ABER am Anfang "musste" ich eine Urinprobe abgeben - ich habe nicht nachgefragt wofür , aber das müsste klar sein...(Allgemein Arzt/Hausarztpraxis in Thüringen).

War aber alles gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?