Erst Schilddrüsenüberfunktion jetzt Unterfunktion hat jemand bereits Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht wurden die Tabletten zu hoch dosiert. Dann dauert es eine Weile, bis sich das einpendelt.

Es gibt aber auch Schilddruesenerkrankungen (z.B. Hasimoto), die sind komplizierter als Ueber- oder Unterfunktion und nicht so einfach zu diagnostizieren. Vielleicht hast du auch so etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucas12
24.11.2015, 12:09

Diese habe ich laut Arzt nicht.
Ich war dafür extra 1 Woche im Krankenhaus Stationär.

0

Erst wurden mir 20mg Tabletten verschrieben die ich 1x Täglich nehmen sollte.

Nach ein paar Wochen sollte ich dann 1x Morgens und 1x Abends nehmen also Insgesamt 40mg.

Dann wurde ich nach 1 Monat runter gesetzt auf 10mg. Jetzt soll ich die Tabletten 4 Wochen lang weglassen.

Hat man mich vielleicht zu Hoch dosiert?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Diagnose kann man das nicht pauschal beantworten.

Du warst anscheinend noch nicht beim Facharzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucas12
24.11.2015, 12:07

Doch ich bin bereits bei einem Facharzt in Behandelung.
Erst waren es 20mg diesen wurden dann nach einiger Zeit auf 10mg reduziert.

0

Zu meiner Person vielleicht noch.

Ich bin 18 Jahre alt.

Ich habe eine Körpergröße von 175cm.

Mein Aktuelles Gewicht schwankt zwischen 58-59kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?