erst mal Optiker wegen Schlechten augen und zu spätem Arzt Termin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß nicht wer dir mit welchen Absichten und Hintergründen das empfohlen hat, zuerst den Optiker aufzusuchen, aber das solltest du dir ganz schnell ausreden. Zuerst gehst du zum Augenarzt, der deine Augen auf alle möglichen Krankheiten und Sehschwächen untersucht und du erhälst ein zuverlässiges, fachkundiges Ergebnis. Wenn er dir sagt, du brauchst eine Brille, dann kannst du zum Optiker. In dieser Branche geht es auch sehr um das Kommerzielle, daher könnte es sein, dass der Optiker dir eine Brille aufquatscht, die zu stark ist, dass du gar keine brauchst oder das eine bestimmte Augenkrankheit (,welche der Optiker nicht entdecken kann mit seinem primitiven Sehtests bei denen man schlechter sieht aufgrund einer Stresssituation) nicht beachtet wird. Die Brille kannst du gleich danach kaufen (Gläser verschreibt dir der Augenarzt oder musst du selbst bezahlen), egal ob ein Tag später oder ein halbes Jahr.

Warum die 6 Wochen ohne Brille kein Problem darstellen. Bisher bist du doch auch ohne Brille klargekommen? Also sollte es keine Hürden geben, wenn du nun auf diese verzichtest. Wenn du in der Schule nicht siehst, setz dich vor oder bitte den Lehrer größer zu schreiben. Einfach Augenentspannung kann das Sehen auch auf schnelle Weise kurzfristig verbessern. Deine Augen werden es dir zudem danken, wenn du ohne Brille siehst (solange du sie nicht überanstrengst), denn es steht fest, dass Brillen die Sehkraft verschlechtern - also Brille ab, wenn möglich und angenehm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darem
02.09.2012, 11:06

Danke fürs goldene Sternchen =)

0

Du kannst beim Optiker einen unverbindlichen Sehtest machen. Da bekommst Du eine Übersicht über die Werte, aber bist zu nichts verpflichtet. Je nach Tageszeit, Allgemeinzustand, Beanspruchung der Augen etc. wird dieser test unterschiedlich ausfallen. Wenn Du eine dicke Erkältung hast und zusätzlich noch einen Arbeitstag am PC verbracht hast, dann kommen sehr wahrscheinlich andere Were raus, als wenn Du an einem sonnigen Urlaubstag ausgeschlafen zum Sehtest gehst.

Wenn es Deine erste Brille ist, dann darf der Optiker Dir sowieso keine anfertigen. Zuerst mußt Du zum Augenarzt, der feststellen muß, ob Du einen "ganz normalen" Refraktionsfehler hast (also kurz- oder weitsichtig bist) oder ob die Fehlsichtigkeit durch eine Krankheit bedingt ist. Erst wenn das abgeklärt ist, kannst Du mit dem Rezept zum Optiker gehen und die Brille anfertigen lassen. Das dauert übrigens ungefähr eine Woche.

Allerdings würde ich Dir raten, daß Du die vom Augenarzt gemessenen Werte beim Optiker nochmal überprüfen und ggf. nachkorrigieren läßt. Optiker haben meist die besseren Prüfmittel und die echte Erfahrung - SIE sind die echten Spezialisten für Brillenglasbestimmungen! Der Augenarzt ist für den medizinischen Teil zuständig, da gehört die Glasbetimmung nur am Rande zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon einen Termin für in 6 Wochen hast, würde ich so lange noch warten.

Wenn du vom Augenarzt ein Rezept bekommst, auf jeden Fall noch mal vom Optiker nachmessen lassen und die Werte des Optikers nehmen. Wenn die Glasstärke nicht stimmt, übernimmt der Augenarzt nämlich keine Haftung und man bleibt auf falschen Gläsern und den Kosten sitzen!

Bei meinem Augenarzt ist es so, dass es bei ihm Raum deutlich dunkler als beim Optiker ist und mein Optiker meist weniger rausbekommt, als der Arzt gemessen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?