Erst Krankengld und nun Übergangsgeld: Wie wird das berechnet?

2 Antworten

Berechnung des Übergangsgeldes

Das Übergangsgeld wird aus Ihrem Arbeitsentgelt errechnet und richtet sich nach Ihren persönlichen Verhältnissen. Aus Ihrem regelmäßig erzielten Arbeitsentgelt, dem so genannten Regelentgelt, wird die für Sie maßgebende Berechnungsgrundlage gebildet. Die Höhe Ihres Übergangsgeldes wird dann mit einem bestimmten Prozentsatz, der sich nach Ihren persönlichen Verhältnissen richtet, aus der Berechnungsgrundlage ermittelt.

Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26214/zentraler-Content/A07-Geldleistung/A074-Sozialversicherung/Allgemein/Berechnung-Uebergangsgeld-Grundlagen.html

Kann aus eigener Erfahrung dazu noch sagen..habe nur noch in Erinnerung, daß das Übergangsgeld weniger als das Krankgeld war..wieso weshalb, warum ?????

Wie sieht es mit Ich lohn von minijob auf teilzeit aus?

Guten Tag liebe Community!

Ich arbeite zur zeit Als geringfügig beschäftigte im Einzelhandel . Ich bekomme 8,87 Euro die Stunde und arbeite 9-12h die Woche . Habe also so zwischen 350-370 Euro netto im Monat . Jetzt bekomme ich demnächst Teilzeit, 15 stunden die Woche, denke der Stundenlohn bleibt Meine Frage ist nun , wie man den Nettolohn berechnet , da ja nun steuern dazu kommen, die vorher im minijob nicht einberechnet worden sind , bis auf die paar Prozente Rentenversicherung.

...zur Frage

Frage zum Übergangsgeld?

Hallo zusammen, Ich habe leichte Verständnisprobleme, wie es sich mit Übergangsgeld und Krankengeld verhält. Ich habe eine 4 Wöchige Reha gemacht und von der Rentenversicherung Übergangsgeld erhalten. Das waren knapp über 500 Euro. Jetzt bin ich aber im Krankengeldbezug. Ich würde ja nur 68 Prozent von meinem letzten Lohn bekommen. Meine Frage: wird das Krankengeld, was ja von der Krankenversicherung gezahlt wird anteilig zum Übergangsgeld gezahlt, oder zahlt die Krankenversicherung mir die vollen 68 Prozent vom letzten Lohn? Ich habe das mit dem Übergangsgeld leider nicht wirklich verstanden. Danke für zahlreich, gut erklärte Antworten.

...zur Frage

krankengeld höher als übergangsgeld

Bei der Reha übernimt BfA die Kosten und zahlt mir ein übergangsgeld von 12,50 pro Tag. Von der Krankenkasse habe ich bis dato 80 € erhalten. Kann ich auf Übergangsgeld verzichten, um den höheren Krankengeld zu erhalten, oder ist es auch möglich von der Krankenkasse der diferenzbetrag zu erhalten? Gibt es dazu ein Gerichtsurteil?

...zur Frage

78 Wochen Krankengeld, wie wird bei Reha berechnet?

Ich bin seit November 2009 krank geschrieben. Werden bei den 78 Wochen Krankengeld auch die 4 Wochen Übergangsgeld für eine Reha-Maßnahme eingerechnet? Bekomme ich von meiner Krankenkasse eine Mitteilung BEVOR die 78 Wochen auslaufen oder nicht?

...zur Frage

Übergangsgeld für Reha ..wann wird es gezahlt?

Ich bin z.Z. im Krankengeldbezug und gehe zum 20.12. in die Reha. Dazu wurde nun das Übergangsgeld über die Rentenversicherung beantragt. Wann wird dann das Übergangsgeld ausgezahlt? Muß ich Angst haben, während der Reha ohne Geld zu sein? Würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen. ;-)

...zur Frage

Ich möchte wissen wie hoch das Übergangsgeld von der Rentenversicherung ist bei einer Rehakur. Wie wird das berechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?