Erst Kniekehle dann Fuß geschwollen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie alt bist du? Männlich oder weiblich? Nimmst du die Pille? Probleme mit Blutgerinnung? In letzter Zeit viel gesessen, wenig bewegt? Adern verstärkt sichbar am Bein unterhalb der Stelle? Bein gerötet oder erwärmt? Davor gestürzt oder sonst irgendwas traumatisches gehabt, was die Schwellung hätte auslösen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SueSky
01.02.2016, 22:59

Weiblich 19Jahre, nehme die Pille.

Hab Keine Probleme mit der Blutgerinnung oder sichtbaren Adern.

Sitzen und Bewegung sind bei mir gleich auf. 

Stellen sind rot und nicht erwärmt. 

Fühlt sich aber an wie ein Ödem. 

Weder gestürzt sonst noch irgendwas 

0
Kommentar von Fischi1310
01.02.2016, 23:10

Mein erster Gedanke wäre eine Beinvenenthrombose, welche eigentlich umgehend ärztlich ausgeschlossen werden müsste, da es sonst, wenn es eine wäre und sich der Thrombos löst, zu einem Herzinfarkt, Schlaganfall, Lungenembolie, etc. kommen könnte. 

Genauere Abklärung ist über Ferndiagnose halt wie du schon geschrieben hast sonst eher schwierig. 

Würde an deiner Stelle wenn möglich in die Notaufnahme um das Abklären zu lassen, geht in der Regel relativ schnell (Ultraschall der Gefäße und Blutuntersuchung). 

Ansonsten, was ich aber nicht empfehlen würde, je nach deiner Abschätzung bis morgen warten und den Hausarzt aufsuchen, sodass der es genauer untersucht. 

0

Was möchtest Du wissen?