Erst kämpft er um mich und dann meldet er sich kaum noch...was soll das alles?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Puhhh..... das ist ja Durcheinander... Ich war selber (ein glück^^) noch ncith in deiner Situation, aber ich wüde natürlich mit meinen Freunden darüber reden udn vllt mal bei einem Therapeuten nachfragen, weshalb sich dein (Ex)-Freund so verhält.... Hat er dir denn auch erzählt, was ihm schlimmes als Kind passiert ist ?! Und du solltest dir gut überlegen ob du das alles nochmal durchmachen könntest, wenn er wieder mti dir zsm sien will, oder ob noch genügend vertrauen da ist... Hört sich vermutlich doof an, aber ich hätte ncoh 2 Tipps: 1. Mache ein Pro- udn Kontraliste 2. Wenn du zu der Entscheidung gekommen bist, dass ud ncihts mehr von ihm willst, dann schreib einen Biref an dch selbst, in dem du alles aufzählst, weshalb es gut ist, dass ihr nciht mehr zsm seid, denn wenn du mal ins Zweifelnn kommen solltest, dann lies dir den Brief durch,vllt hilft er...

Ansonsten muss ich ganz ehrlich sagen, hört sich dein (Ex)- Freund schon ein wenig gruselig/ krank an.... Weil ich hätte ehrlich gesagt Angst, wenn jm sich so verh#ält, obwohl er mich angeblich immer geliebt hat...

Trz viel Glück !!! :)

Nein...er hat nur erzählt, dass er mal als Kind eben seinem Bett gesessen hat und bitterlich geweint hat und sich dann geschworen hat nie wieder Gefühle zu zeigen...aber vielen Dank für deine Tipps ich werde das umsetzen !

0

Wieso muss man sich bei der Konstellation Hohn und Spott anhören?? Meine Ex war auch 5 Jahre älter als ich, das die Beziehung gescheitert ist, lag aber bestimmt nicht am Alter! Das ist kein Problem!!

Aber um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen.... so wie ich das Verstehe, war er "früher" nicht so, richtig? Ich würde darauf tippen, dass er dich schon will, aber von irgend jemanden schlecht beeinflusst wird. Was hat sich in seinem Leben geändert als er so komisch geworden ist? Oder hast du dich verändert? Bist du noch so wie du früher warst?

Wenn es wirkliche Liebe ist, lässt man sich normal nicht so leicht abbringen. Die Frage ist, ist er schon Reif für die wirkliche Liebe? Ich kenne Typen die sind in meinem Alter, ich bin 32 - die sind aus meiner Sicht immer noch nicht reif für eine richtige Beziehung. Also es gibt schon einige Gesichtspunkte die man da Berücksichtigen muss. Ich verstehe deine Schmerzen und ich weiß das es nicht einfach ist. Aber in solchen Situationen sollte man trotzdem analytisch vorgehen und sich nicht von den Hormonen beeinflussen lassen.

Danke für deine Antwort! ...Nein er war früher nicht so...hat sich halt versteckt...am Anfang unserer Beziehung hatte er leider keine Freude...am Ende hatte er einen Freund...vlt beeinflusst der ihn schlecht...er hat z.B. heute das Treffen abgesagt, weil er einen Kater hat...er trinkt viel im Moment. Aber ich lasse ihn in Ruhe ich möchte nicht, dass er denkt ich enge ihn ein. Aber dieses hin und her macht mich wahnsinnig...tja und vlt wird er auch noch von seiner Mutter beeinflusst, denn wegen der Anzeige an meinen Vater hassen sich jetzt die Familien. Zu meiner Person...ich bin von Anfang an nicht einfach gewesen, aber so geblieben...ich brauche viel Sicherheit, da ich in meiner ersten Beziehung oft gedemütigt wurde...ich stellte daher schon mal häufig Fragen, ob alles ok ist, oder hinterfrage etwas schon mal.

0
@Herzsprung85

Ich habe aus meinem Freundeskreis auch schon ein paar Erfahrungen, und oftmals spielt die Beeinflussung die größte Rolle. Erst musst du raus kriegen wer ihn negativ beeinflusst und anschließend diese "Störquelle" gezielt ansprechen. Eines ist doch vollkommen klar, wenn er sich zu anderen Personen stärker bekennt als zu dir, ist es keine wirkliche Liebe. Wenn ich das jetzt mit mir Vergleiche... mich könnte niemand dazu bringen meine Frau zu verlassen, bzw. sie schlecht zu behandeln. Jeder der meine Frau beleidigen würde, würde ich sofort in die Schranken weisen und die Freundschaft kündigen, denn dass sind schlechte Freunde. Es ist natürlich schwierig wenn sich die Familien hassen. Also ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, dass es das beste ist sich an einen Tisch zu setzen und die Probleme direkt anspricht. Versuche doch mal die 2 Familien an einen Tisch zu kriegen und spricht mit offenem Visier. Wenn es zwischen euch passen soll, dann legt sich der Streit. Wenn nicht, ist es vorbei. Es klingt hart aber du musst auch einen vernünftigen Weg für dich einschlagen, du willst doch auch eine friedliche Zukunft haben und nicht jeden Tag mit solch "beschiss...n" Situationen konfrontiert werden. Meine Frau frägt mich die ganze Zeit ob alles OK ist und hinterfrägt auch vieles. Ich sehe das aber eher Positiv, Sie interessiert sich halt für mich und will das unsere Beziehung gut funktioniert. Ein Mann der das ablehnt und dabei vielleicht sogar wütend wird, ist dann vielleicht auch nicht der richtige für diese Frau, in dem Fall für dich. Naja, klar gibt es auch blöde Fragen ;-) Ich kann dir nur sagen, die Frauen in meinem Umfeld hätten den schon lange verjagt, du musst echt sehr gutmütig sein. Wenn man sich die Geschichte durchliest, meine Frau würde mir das heiße Bügeleisen hinterher schmeißen, und damit hätte sie recht!

0

Nachdem er sich so unmöglich benommen hat und Du nur Ärger mit dem Vermieter udgl. hattest, solltest Du dich endgültig von ihm trennen.

danke für deinen Tipp...wenn ich ihn nicht mehr lieben würde, würde ich das auch machen...denn das ist auch alles irgendwie ungerecht von ihm.

0

Was möchtest Du wissen?