erst festplatte und dann linux draufspielen oder anders herum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuerst Festplatte einbauen, dann BS installieren, das ist die Reihenfolge, anders geht das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was immer du auch genau meinst... ;) 

I.d.R. brauchst du jedenfalls die Festplatte/Partition nicht vorher zu formatieren, boote einfach vom Linux Live-Medium, während der Installation wirst du (i.d.R., d.h. auf jeden Fall bei den gängigen Distris) die Gelegenheit bekommen/aufgefordert werden, die Partitionierung festzulegen. Dabei kann bzw. wird entsprechende Partition auch formatiert. Die eigentliche Installation geht anschließend weiter/los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da deine Frage schwer Verständlich formuliert ist, versuche ich trozdem zu helfen.

- Festplatte formatieren (bei zwei Betriebssystemen diesen Schritt überspringen)

- Je nach Typ (GPT oder MSDOS) gdisk oder fdisk ausführen.

- Festplatten mounten

- Automatisierte Installation starten oder Dateisystem anlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
29.02.2016, 22:12

Die Platte/Partition vorher zu formatieren, sollte bei den gängigen aktuellen desktoptauglichen Distris eigentlich nicht nötig sein, das passiert während der Installation...

0

Linux zu installieren ohne Festplatte wird schwierig^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
29.02.2016, 11:31

....wie wasser im netz kaufen .

0

Was möchtest Du wissen?