Erst elternfinanzierte Ausbildung, dann Studium mit bafög?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

also wenn das Studium inhaltlich auf die Ausbildung aufbaut, sind deine Eltern immer noch unterhaltspflichtig. Dann gäbe es auch Bafög bei zu wenig Einkommen der Eltern. Bei zu viel Einkommen, müssen deine Eltern weiterhin zahlen. Denn das gilt dann als "ein einziger Ausbildungsweg".

Baut das Studium inhaltlich NICHT auf, dann sind die eltern auch nicht mehr unterhaltspflichtig. bafög gäbe es dann auch nicht, da nur ein ausbildungsweg gefördert wird.

Du kannst aber jobben, bekommst Kindergeld und kannst einen Studienkredit aufnehmen.

Der "zweite Bildungsweg" bedeutet, dass du nach einer Ausbildung noch ein höheren Schulabschluss draufsetzt. Das ist bei dir nicht der Fall. Und selbst da sind deine Eltern ggf. noch unterhaltspflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?