Erst den Realschulabschluss nachholen und dann das Abitur an der FOS im Bundesland Bayern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. In Bayern hat sich der Schnitt für die FOS13 geändert. Jetzt ist der bei 3.00 2. Wenn du auf die FOS13 willst entscheidest du in der 11. welche Sprache du willst (französisch, spanisch, italienisch etc.) und in der 12. Und 13. hast du dann Sprachunterricht den du mit mindestens 1 Punkt bestehen müsstest. Aber du solltest wissen, dass wenn du in die 13 möchtest, muss du in den Sommerferien eine Seminararbeit schreiben und die 13 soll sehr anstrengend sein.

PrEzZii 09.07.2016, 16:08

Heißt das dann, dass ich als Externer, der den Realschulabschluss jetzt erst macht kein Französisch nehmen muss und dies erst in der FOS kommen würde (ab der 11. Klasse) ?
Weil ich irgendwas gelesen hab dass man eine gewisse Anzahl an Jahren mit Vorkenntnissen in Französisch braucht für das "Voll-Abi" ...

Danke schonmal für Deine Antwort hat mir sehr weitergeholfen :)

Gruß PrEzZii

0
Dilal 09.07.2016, 19:18

wenn du französisch auf der Realschule hattest brauchst du mindestens eine 4 und du musst die Sprache mindestens 4 Jahre gehabt haben, damit das zählt und du keine Fremdsprache auf der FOS belegen musst. Und Sprachunterricht hast du erst in der 12.. Und kein Problem, solltest du weitere Fragen haben, kannst du mich gerne anschreiben. Ich komm kommendes Schuljahr in die 12. auf der FOS

1
PrEzZii 15.07.2016, 23:00
@Dilal

Hallo Dilal!  Danke für die hilfreiche Antwort! :)

Also mein Bedenken ist ja, wenn ich auf die FOS gehe und nach der 12. FOS (also nach dem Fachabi)  die 13. für´s "Voll-Abi"  machen möchte,  reicht es dann wenn ich ab der 11. Klasse auf der FOS  Französisch als 2. Fremdsprache nehme,  damit ich die Allgemeine Hochschulreife erwerbe anstatt der Fachgebundenen?

0
Dilal 15.07.2016, 23:29

Man hat erst in der 12. den Sprachunterricht und ja es reicht voll aus

1

Fachabi geht ohne zweite Fremdsprache. Du kannst damit an Fachhochschulen und Unis studieren, aber nicht jedes Fach. siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Fachgebundene_Hochschulreife

Mit einem Fachabi kannst Du nur an Fachhochschulen studieren.

Das ist sinnvoll, wenn Du mal studieren willst. Nur dann wirst Du die notwendige Motivation aufbringen können. Aber es wird sich auszahlen!

Was möchtest Du wissen?