Erst C# und dann C++ lernen. SINNVOLL?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, C++ erst nach C# zu lernen, macht durchaus Sinn, da

  • C++ schwieriger zu beherrschen ist als C#
  • aber etwas performanter arbeitet.

ABER: Wer C# beherrscht, wird wenig Grund haben, auf C++ umzusteigen (vor allem auch deswegen, weil

  • mit C# eine riesige Bibliothek schon fertig implementierter Hilfsfunktionalität für praktisch jeden Zweck zur Verfügung steht,
  • die Standardbibliothek zu C++ dagegen aber verschwindend klein ist).

Um wie viel (in etwa) C++ schneller arbeitet als C# findet sich beschrieben auf Seite http://reverseblade.blogspot.de/2009/02/c-versus-c-versus-java-performance.html

Ich denke, das das sinnvoll ist. Beide Sprachen ähneln sich stark. Bei C++ hat man die Möglichkeit zur Mehrfachvererbung, die in C# fehlt. Dort hat man diese Schnittstellen, die dieses Manko etwas ausgleichen. Im Endeffekt kann man mit C# oder auch C++ anfangen. Von der Geschichte her war allerdings C++ zuerst da.

Was möchtest Du wissen?