Erst Bekannter, dann Feind, dann wieder Bekannter oder "Freund" ... Gibt es für dieses Verhältnis überhaupt einen Namen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum ist Dir dieses Mädchen so wichtig ? Könnte es vielleicht sein, dass Du ein bisschen verliebt in sie bist. Immerhin ist sie die Einzige in Deiner Klasse? So ging es mir auch einmal, als ich sehr viel jünger war als heute. Aber wenn es Dir so geht, geht es ja vielleicht auch dem einen oder anderen sonst noch in Deiner Klasse so, und sie spürt das und empfindet es unbewusst als so etwas wie einen Anspruch, gegen den sie sich ebenso unbewusst wehrt. Eine kribbelige Sache ist das. Hassliebe ist ein übertriebenes Wort hierfür, obwohl es das auch gibt. "Stark besetzt" ist die Beziehung t zwischen Dir und ihr - gleichgültig seid ihr Euch jedenfalls nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kitty113 26.04.2016, 15:47

Nein, ich bin nicht verliebt. Die Person ist ein Mädchen und ich bin auch ein Mädchen. Wir beide sind die winzigsten Mädchen in der Klasse

0
Kitty113 26.04.2016, 15:51
@Kitty113

* einzigen, nicht "winzigsten", sorry hab mich vertippt

0

Ich würde das Verhältnis ganz simpel Kommunikationssucht nennen ;-)

So wie es für mich anhand deiner Beschreibung aus sieht, bist du der Süchtige. Tja, wie sollten Süchtige sich verhalten, das ist eine gute Frage.

Hast du selbst darauf keine Antwort, keine positive Antwort?

Oder mal ganz dumm gefragt, gibt es auf der Welt nur dieses eine Mädel, sonst keines? Warum sollte Sie sich auf dich einlassen, wenn sie doch eine große Mengenauswahl um sich herum hat?

Diese große Menge hat doch auch einen Vorteil, sie kann sich diese Jungens um sich herum anschauen, aussuchen welcher von denen für Sie der geeignetere Typ wäre. Warum lässt du ihr nicht diese Chance, diese Auswahl?

Bräuchtest nur mal empatischer zu sein, sich in Sie hinein zu versetzen, was würdest du an ihrer Stelle tun! Du bist aber so ein typischer Ich-Mensch, die können nicht anders, gell ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kitty113 26.04.2016, 15:46

Sorry, ich hab vergessen zu sagen, dass ich auch ein Mädchen bin

0
realistir 26.04.2016, 16:11
@Kitty113

naja, das bedeutet dann nur, du wirst von Ihr als Konkurrentin angesehen. Konkurrenten werden nicht immer pfleglich behandelt, sie sind ja mögliche Behinderer weil sie etwas wollen könnten das die Andere alleine für sich beansprucht. So müsste es nun gesehen, betrachtet werden.

0
Kitty113 26.04.2016, 19:46
@realistir

Wieso sollte ich von ihr als Konkurrentin angesehen werden? Was könnte es zum Beispiel sein, das sie gerne nur für sich haben möchte? Zu allen Jungs aus meiner Klasse hat sie so oder so einen halbwegs guten Kontakt, naja bis auf ein paar Ausnahmen, also Jungs die sie ab und zu mal beleidigen oder nur aus Spaß ärgern

0
realistir 26.04.2016, 19:58
@Kitty113

gute Betrachtung deinerseits ;-) Ich wollte doch nur gemeinsam mit dir Zusammenhänge hinterfragen.

Dabei kam die Frage auf, ob du in irgendeiner Form so was wie Konkurrentin für sie sein könntest.

Was es beispielsweise sein könnte, fragst du und dir fällt dazu nichts ein? Wie wäres es mit mehr Aufmerksamkeit, mehr Beachtung von den Anderen? Wenn diese Anderen dir mehr Aufmerksamkeit geben würden, etc, wäre es dann der egal?

0

Erstens: Man nimmt seine Wertsachen mit in die Sporthalle, dann wird auch nichts geklaut.

Zweitens: Es ist nervig, wenn du anderen sagst, sie sollen dir Bescheid sagen, wenn du nervst. Du scheinst ja schon selbst davon auszugehen, dass du nervst.

Drittens: Warum willst du unbedingt Kontakt zu jemanden aufbauen, der kein Interesse daran hat?

Viertens: Wahrscheinlich will sie eine gute Note haben und da ist es kontraproduktiv, wenn man nicht freundlich kommuniziert.

Versuch soch mal, dich auf dich selbst zu konzentrieren und Freundschaften mit anderen zu schließen, statt deine ganzen Gedanken auf dieses eine Mädchen zu konzentrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?