Erst auf die Sonnenbank dann ins Fitness oder andersrum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Ich würde das hinterher machen - und bitte nicht zu oft. .gesundheit.de/krankheiten/haut-und-haare sagt : 

Die im Sonnenlicht enthaltene UV-Strahlung ist gefährlich. Ein sicherer Anhaltspunkt dafür ist der rapide Anstieg an Hautkrebserkrankungen. Die Zahl der Neuerkrankungen war Ende der 90er Jahre gegenüber 1970 fast viermal so hoch. In Deutschland erkranken jährlich rund 100.000 Menschen an Hautkrebs – Tendenz steigend.

Zwar verträgt jede Haut eine begrenzte Menge an UV-Strahlen, unabhängig davon ob sie natürlich oder künstlich sind. In Solarien werden aber hauptsächlich UVA-Strahlen eingesetzt. Sie sorgen zwar für eine leichte Bräune, tragen aber gleichzeitig zur Hautalterung bei und fördern die Entstehung von Hautkrebs.

Außerdem taugt der Besuch eines Solariums nicht zur Vorbereitung auf den Urlaub, denn die Bräune durch UVA-Strahlen schützt nicht vor einem Sonnenbrand durch UVB-Strahlen. Hautärzte und Wissenschaftler, aber auch das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), lehnen die Sonne auf Knopfdruck inzwischen komplett ab.

Bitte einfach nicht zu viel, alles Gute.

Ich würde erst ins Studio gehen. Nach dem sonnen ist die Haut ja gerötet und sehr empfindlich. Außerdem stinkt man nach verbrannter Haut ;)

Spannende Frage. Ich hoffe dir hilft jemand aus diesem unglaublichen Dilemma :))

Hmm was meinst du den
Soll ich ohne zu schwitzen als erstes auf die Sonnenbank oder nach dem schwitzen ?

0
@Liebeskummer661

Ich antworte dir mal dazu folgendes..als Denkanstoß...

Würdest du dich gerne auf eine Sonnenbank legen, die vorher von einem verschwitzen Sportler benutzt wurde? Der mit seinem Schweißgeruch die gesamte Kabine mit seiner Dunstaura vermieft?


0

Was möchtest Du wissen?