Ersetzt täglich Zahnseide die kostenpflichtige Prophylaxe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, bei mir kostet die prof. Reinigung halbjährig nur Euro 20,00. Zahnseide hilft auf jeden Fall die Zahninnenräume zu reinigen. Allerdings erklärte mir mein Zahnarzt, dass in den Zahninnentaschen auch Reste sein können, diese bekommt man mit der Zahnseide nicht weg, weil man dort gar nicht reinkommt. Ich selber gehe halbjährig hin, und bin mit meinem Zahnarzt und meinen Zähnen sehr zufrieden.

Nein, ersetzt sie nicht und zwar allein schon aus dem Grund, daß Du selbst in Deinem Mund nicht überall hinschauen und kontrollieren kannst, wie der Status ist.

Aber wenn Du einen fairen Zahnarzt hast, dann würde ich einmal halbjährlich hintraben und den beurteilen lassen, ob eine Zahnreinigung nötig ist. Das kostet nichts und bringt Dir nebenbei noch die nötigen Stempel in Dein Bonusheft.

Das hängt von deinem Essen und deiner pflege ab.

Zahnseide ist auf jeden Fall sinnvoll, da du sonst in den Zwischenräumen gar nicht putzen kannst und da ist es am wichtigsten.

Eine Prophylaxe würde ich im Jahr auf jeden Fall machen. Viele Krankenkassen geben auch was dazu. Wenn du sauber und gründlich reinigst, dann ist auch nicht viel zu reinigen und es wird meistens billiger als 50 bis 100 Euro. Das finde ich zu hoch.

Was möchtest Du wissen?