Erschrecken im Schlaf- Kreislauf Probleme

3 Antworten

Vorab: Es ist mir weder möglich eine Ferndiagnose zu stellen noch eine Ferntherapie zu betreiben. Alles, was ich hier schreibe sind Tipps, die vermutlich weiter helfen, für die ich aber aus genannten Gründen nicht garantieren kann.

Bei den beschriebenen Symptomen handelt es sich m. E. in erster Linie um vegetative Überreaktionen, die normalerweise nicht Folge einer ernsten körperlichen Erkrankung sind.

Hintergrund der erhöhten Schreckhaftigkeit könnte u. U. eine Psychotraumatisierung sein. Daher frage ich Dich, ob Du eine belastende Situation erlebt hast und seitdem diese Reaktionen aufgetreten sind. Wenn Dir nichts einfällt, schaue es Dir noch einmal unter "objektiven" Kriterien an. Also bist Du Opfer eines Verbrechens geworden? Hast Du Verluste von nahen Bezugspersonen erlebt? Wenn Das so sein sollte, solltest du einen Arzt oder Psychologen aufsuchen, der in der Traumabehandlung erfahren ist. Sofern nicht schon geschehen solltest Du zumindest auch ein EKG schreiben lassen und den Kreislauf untersuchen lassen. Ich erwarte da zwar unauffällige Befunde, würde diese Dinge aber dennoch -einmal- zur Sicherheit untersuchen lassen.

Ein Schlafapnoesyndrom halte ich nicht für sehr wahrscheinlich. Dessen typische Symptome sind nächtliches Schnarchen mit Atemaussetzern längerer Dauer, starke Tagesmüdigkeit, Erschöpfung - u. U. verbunden mit Bluthochdruck, Übergewicht, Diabetes und ggf. auch Nachlassen der seelischen Spannkraft einschließlich Libido und Potenz. Deine Beschreibungen hören sich nicht so an.

Die Symptome könnten für ein sog. Schlafapnoe-Syndrom sprechen. Normelerweise dürfte das Erschrecken & Wachwerden nicht jedesmal so eine Kreislaufreaktion auslösen. Du solltest dich in dieser Richtung untersuchen lassen.

Trink abends doch mal einen Espresso, dann rauscht Dein Blutdruck nicht in den Keller. Schlafen kannst Du deswegen trotzdem. Viele ältere Menschen wachen nachts auf und können blutdruckbedingt nicht mehr einschlafen, denen gibt man oft den Rat, vor dem zubettgehen, einen Espresso zu trinken.

Warum bin ich durch fremde WhatsApp Gruppen verunsichert?

Es schickte einer eine Voice Mail mit einer Computerstimme dass wenn ich die Nachricht nicht weiter schicke eine gruselige Gestalt kommt die mich nachts tötet und ein anderer Videos wie jemand durch einen gruseligen Raum geht und plötzlich kommt ein Grusel Gesicht oder wie aus einem Gemälde ganz plötzlich zum erschrecken ein Grusel Monster kommt. Seither habe ich Angst dass wenn es regnet an der Haustür ein böser Mann ist der mich töten will.

...zur Frage

Baby erschrecken ..ist das schädlich?

Hallo Meine Tochter 3Monate wird ständig von ihrem Vater erschreckt .. also zb wenn sie kurz vorm einschlafen ist rennt er hin und reisst ihr die hände aus dem gesicht und macht so buuhuu ... ich finde das ganz schrecklich aber er hört damit nicht auf... kann das zu schäden führen ?

...zur Frage

Pulsschlag messen bei sich selbst sinnvoll?

Hallo ihr lieben, :)

ich bin zur Zeit etwas krank, habe eine Erkältung, fang schnell an zu frieren und zu schwitzen und fühle mich auch ansonsten eher etwas schlapp. Weil ich in der Vergangenheit mal ein kurz andauerndes Problem mit meiner Herzfrequenz hatte und heute mittag das Gefühl hatte, dass mein Puls bei anhaltendem Schwächegefühl zu sehr rast habe ich mich an meine Schulzeit zurück erinnert, wo wir mal über das messen von Pulsschlägen geredet haben und habe mal versucht meinen eigenen Puls zu messen. Da er mir nicht so hundert prozentig regelmäßig vorkam habe ich ihn mit Stoppuhr sechzig Sekunden gemessen und dabei die Pulsschläge gezählt. Bei zwei Versuchen kam ich jedes mal auf einen Wert von ca. 110 Schlägen pro Minute.

Ich habe das im Internet mal gegoogelt und war recht erschreckt darüber, dass auf vielen Seiten gesagt wird, dass dieser Puls zu hoch wäre.

Nun meine Frage: Wie schlimm ist das (falls meine Messung stimmt) wirklich? Kann mir dabei ein Fehler unterlaufen sein? Eigentlich doch nicht oder?

.....Da der Daumen einen eigenen Pulsschlag hat, habe ich es mit dem Mittel und Zeigefinger gemessen bzw. erfühlt.

Ich wäre über jede Antwort unglaublich dankbar.

LG Cherry

...zur Frage

Wellensittiche und Silvester?

Also ich habe gehört das schon Mal ein Wellensittich an Silvester gestorben ist weil er sehr erschrocken ist . Und es ist ja bald Silvester und meine zwei kennen ja noch kein Silvester und jetzt hab ich echt ein bisschen Angst !!! Was soll ich machen das sie nicht so sehr erschrecken ??????Soll ich sie wach lassen ? Weil wenn sie schlafen aufwachen und dann erschrecken ist klaub ich schlimmer als wenn sie die ganze Zeit wach sind und dann erschrecken oder? Oder soll ich Rollo runter tun und vielleicht mein Fernseher oder Radio an machen das sie nicht so erschrecken wenn die ganze Zeit schon ,,laute" kommen ? Was macht ihr ???? Könnt ihr mir vielleicht helfen ???? Schomal vielen Dank im voraus😊😉

...zur Frage

Weinen nach starkem Erschrecken?

Gerade eben saß ich an meinem Schreibtisch, mit dem Rücken zur Tür, (beinahe) schalldichten Kopfhörern auf dem Kopf und am Zeichnen. Mein Vater ist von der Arbeit zurückgekehrt und hat mir in die Seiten gepiekst. Ich glaube, ich habe mich noch nie so sehr erschrocken wie heute. Ich bin zusammengezuckt und habe krampfhaft am Bild weitergemalt und meinen Vater ignoriert, ja nicht einmal richtig gehört, weil die Musik noch lief. Ich trauere meinem Bild nach, das ist jetzt hin. Aber was mich wundert, ist, dass ich angefangen habe zu weinen. Ich bin so wütend auf ihn und ich hasse es, wenn er mich immer erschreckt. Ich habe es ihm so oft gesagt, aber er kann es einfach nicht lassen. Wisst ihr vielleicht, warum ich vor Schreck angefangen habe zu weinen? Und wie kann ich meinen Vater dazu bringen, mich in Ruhe zu lassen? ;-;

...zur Frage

Wie erschrecke ich meinen 23 jährigen bruder?

Mein Bruder hat mich letztens total erschrocken, wofür ich mich auch gerecht habe. Er sagte zu mir, dass es ein richtiges Nachspiel habe. Ich will mich vorbereiten und eine weitere Rache planen, die ihn richtig erschreckt und das er aufhört mich zu erschrecken. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?