Erschöpfungsdepression Kopf fühlt sich an wie aus Gummi?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Baedan,

hast Du das schon länger? Warst Du schon beim Arzt? Wenn nicht, würde ich Dir das empfehlen, da mit einer Erschöpfungsdepression nicht zu spaßen ist und man da wohl kaum mit Johanniskraut etc. alleine rauskommt.

Gute Therapieerfolge erzielt die Kombination aus Medikamenten und Psychotherapie. Eventuell erfolgt eine mehrwöchige ambulante oder stationäre Reha.

Bitte bespreche das alles mit Deinem/r Hausarzt/-ärztin.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baedan
16.06.2016, 18:48

Ja seit Jahren. Was kann man denn ohne ärztliche Hilfe machen? Sport versuche Ich aber z.B. Krafttraining krieg ich die hanteln nichtmal hoch weil ich mich so schwach fühle und probleme kriege zu atmen

0
Kommentar von Baedan
16.06.2016, 20:50

nein. Habe aber nachgedacht noch baldrian hopfen zu nehmen

1

Zum Psychologen gehen und mit den richtigen Techniken lernen Stresssituationen zu bewältigen und die Belastung zu reduzieren. Alternativ hat das Buch "Stress, Mobbing und Burnout am Arbeitsplatz" von Litzcke, S., Schuh, H. & Pletke, M. (2013) auch einige sehr gute Methoden um Stresssituationen zu bewältigen. Ansonsten solltest du dir Ruhe gönnen und Entspannungsübungen durchführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann gehe schnell zum arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?