Ersatzteile für Kühlschrank in Mietwohnung - wer zahlt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die kaputte Glasscheibe ist eindeutig dein Fehler, bei der Tür würde ich eher dazu tendieren zu sagen, es könnte um einen Verschleiß oder Defekt handeln. So einfach bekommt man die  Tür vom Gefrierfach nicht kaputt.

Nimm am besten Kontakt zu den Vermieter auf, einigt euch darauf, dass er einen neuen Kühlschrank kauft, du aber z. B. 50 Euro für die defekte Scheibe dazulegst.

Alternativ würde ich fragen, ob du nicht den Kühlschrank entsorgen kannst du dir selbst einen neuen Kühlschrank kaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
06.05.2016, 10:33

Da die Wohnung mit Kühlschrank gemietet wurde, wäre damit (Neubeschaffung auf Deine Rechnung) der Vermieter wohl nur dann einverstanden, wenn der Kühlschrank nach Deinem Auszug in der Wohnung bleibt. Vielleicht wäre es gut, wenn man dafür gleich eine Regelung für eine spätere Übernahme durch den Vermieter treffen könnte.

Z. B.:

Beschafft wird ein Kühlschrank mit Mindestlagermöglichkeit von x Litern (Kühlbereich) und x Litern (Gefrierbereich). Mindeststandard für Energieverbrauch = A++

Der Vermieter bezahlt den Neupreis für den Kühlschrank abzüglich 50 €, wenn Mieter innerhalb von 1/2 Jahr auszieht.

Er zahlt darüberhinaus Neupreis - 50 € - Abschlag von 20 % pro Jahr für jedes angefangene Jahr der Nutzungsdauer ab Zeitpunkt der Anschaffung.

Das würde bedeuten, dass er nach rund 5 Jahren Nutzungsdauer durch Dich nichts mehr bezahlen müßte, da er bei heutigem Standard der meisten Elektrogeräte nach Ablauf von 5 Jahren immer mit dem plötzlichen Exitus zu rechnen hat.

1

Moin.

Ist soweit korrekt. Der entstandene Schaden geht zu deinen Lasten. Ob der Vermieter einen neuen akzeptiert? Nun, warum nicht. Lässt sich leicht klären.

Aber greift in so einem Fall nicht die Hausratversicherung? Nur so als Gedanke....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lumpazi77
05.05.2016, 10:05

die Haftpflichtversicherung ist dafür zuständig, da fremdes Eigentum beschädigt wurde !

1

Sprich doch einfach mal mit dem Vermieter. Vielleicht zahlt er ja sogar einen neuen Kühlschrank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob es sich dann nicht lohnen würde den Kühlschrank komplett auszutauschen. Darf ich das? Und wer würde das bezahlen?

Nicht verzagen, Vermieter fragen. Nicht einfach den Kühlschrank tauschen sondern nur in Absprache mit dem Vermieter.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Kühlschrank Gegenstand des Mietvertrags ist, also mit vermietet wird, dann gehört er ja dem Vermieter.
Da es aber dein Verschulden ist, müsstest du für den Schaden aufkommen.

Den Kühlschrank einfach austauschen darfst du eigentlich nicht bzw. du müsstest den "Alten" dann irgendwo lagern um ihn beim Auszug wieder einzusetzen.

Rede einfach mal mit deinem Vermieter über das Kühlschrank-Problem. 
Eventuell kann man einen neuen, energiesparenderen einbauen.
Je nach Vermieter wird man sich da schon irgendwie einig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Schaden angerichtet hast, bleiben Dir auch die Kosten. Ob Du ihn austauschen kannst, entscheidet der Eigentümer, auch ob er einen Teil aufbezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du mit dem Vermieter klären. Wenn er damit einverstanden ist, kannst du ja die 100€, die du an Schadenshöhe am alten Kühlschrank verursacht hast, zum Neukauf zuschieben.  Der neue Kühlschrank wäre dann aber wieder im Besitz des Vermieters. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde das Deiner Versicherung, die Haftpflichtversicherung ist dafür zuständig, da fremdes Eigentum beschädigt wurde !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag, ob du den Kühlschrank ersetzten darfst. Wenn er das nicht erlaubt, musst du wenigstens das Ersatzteil bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?