Ersatzfreiheitsstrafe ?

5 Antworten

Mit der Aufforderung zum Haftantritt ist alles Andere hinfällig geworden. Man hat dir Chancen gegeben - du hast sie nicht genutzt. 

Solange du die Aufforderung noch nicht hast, würde ich mich schleunigst um die Angelegenheit kümmern, mit Glück kannst du die Haft noch vermeiden..

Schonmal daran gedacht, einen Anwalt aufzusuchen und es mit ihm abklären?

Sowas wäre mir lieber als im Knast wegen so einer "Belanglosigkeit" zu landen.

btw, ich habe bisher eine Erfahrung mit der Polizei gemacht: je sturer man sich anstellt, desto schlimmer wird es.

Ich schreibe hier keine Bewertung auch wenn es so aussehen mag.

Wie es aussieht bekommst du demnächst Post und zwar von der Staatsanwaltschaft, und dann heißt es einsitzen. Wie lange kann ich dir nicht sagen. Bei der Summe denk ich hält sich im überschaubaren Ramen.

Was ich aber an deiner Stelle machen würde: Statt den Kopf weiter in den Sand zu stecken und zu warten bis die ..acke richtig am Dampfen ist, den A.. bewegen und zu dem Hilfsverein gehen und um ein Gespräch bitten. 

Vielleicht können sie dich da noch mal raus hauen. Da geht sicher noch was. Doch ist der Brief erstmal da dann geht nix mehr.

(Habe auch Jahrelang als Jugendarbeiter gearbeitet kenne mich da recht gut aus)

Habe ja schon ein Brief zum Antritt der Ersatzfreiheitsstrafe bekommen war aber im April 2015 !

Haben danach Ratenzahlung vereinbart die ich irgendwann nicht mehr Zahlen konnte. Danach kamen 2 Briefe vom Hilfsverein Dortmund

Jetzt Frage ich mich halt nur ob ich NOCHMAL Post zum Antritt bekomme oder die Blauen einfach mal vorbei schauen

0
@Error3789

Klar kommt nun noch mal ein Brief, weil du praktisch die Alternative nicht angenommen hast. Die Blauen kommen nicht einfach vorbei. Du bekommst einen Haftbefehl zugestellt. Die Blauen kommen nur wenn Gefahr in Verzug ist. 

1
@Error3789

Genau. Kann nun aber auch sein das nun länger einsitzt weil du das Hilfeangebot ignoriert hast. wie gesagt gehe zu dem Hilfeverein um das schlimmste noch zu verhindern. Und mach die verdammten Stunden. Das ist noch Chilliger wie im Knast. Im Knast musst auch Arbeiten und bist dazu noch eingesperrt.

Die Jugendliche die bei mir Arbeitstunden gemacht haben, haben es nie länger wie 6 Stunden am Tag machen müssen. Und hatten danach den Tag für sich. 

2
@Erklaerbaer17

Danke für deine Antwort ich hoffe mal du liegst richtig und die stehen nicht vor meiner Tür ohne vorher nochmal einen Brief zu schicken

1

Doch das kann sehr gut sein das sie vorbei kommen, seien wir mal ehrlich du hattest nun auch genug Chancen.

Raushauen kann dich dieser Sozialverein sicher nicht, dafür steckst du ja nun ein bisschen zu tief schon da drin wenn du einfach nicht zahlst und auch auf nichts reagierst was dir angeboten wird.

Anstatt einfach nicht mehr zu zahlen hättest du niedrigere Raten vereinbaren sollen.

2
@noctem77

Wir hatten schon so fälle wie er. Mann kann da schon noch ein Auge zudrücken in seltensten Fälle. Wir hatten es aber auch schon so das die Staatsanwaltschaft stur war. Also eine Garantie wenn er morgen zum Hilfsverein geht und ihn da raus haut gibt es nicht. 

0

Was möchtest Du wissen?