Ersatz von Kühlschrank?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hättest schon den fehlerhaften Aufbau bemängeln müssen und den Vermeiter sozusagen bösgläubig machen, was die zwangsläufig entstehdenen Sellen / Beulen, er hätte dann die Gelegheit gehabt das Problem zu beseitigen (= keine Delle) oder er hätte nichts gemacht, dann müsste er aber auch mit der Delle leben

... so bis Du in der Pflicht ...

Der Kühlschrank wurde also während ihrer Mietzeit eingebaut? ( 10 monate alt ) Vermutlich Neu und ohne Kratzer? Ist also anzunehmen das der Schaden in der Ophut des Mieters entstanden ist. In diesem Falle kann der Vermieter seine berechtigten Ansprüche stellen. So ein Schaden hat auch nichts mit der Funktionstüchtigkeit zu tun, ist eben ein Schaden der vom Schädiger zu zahlen ist. Ob fahrlässig oder nicht spielt dabei auch keine Rolle.

sodass die Tür sogar im leeren Zustand, wenn man sie nicht festhielt und langsam öffnete, gegen die Kante der Arbeitsplatte oder gar den geöffneten Geschirrspüler stößt. > ****

Hast du diesen Mangel jemals dem VM mitgeteilt? Und zwar schriftlich?

hi, also ich finde, der vermieter ist im recht. trotz des fehlerhaften aufbaus, der dir schliesslich bekannt war. bitte bedenke, daß der vermieter vielleicht auch nicht im Geld schwimmt. gruss.

klischeefrau 29.08.2013, 22:58

Der fehlerhafte Aufbau war mir NICHT bekannt. Der Kühlschrank ist noch funktionstüchtig und müsste nicht ausgetauscht werden. Wozu also müsste der Vermieter de im Geld schwimmen? Zumal ich ja zu einer Ausgleichszahlung bereit wäre.

0
andidona 29.08.2013, 23:04
@klischeefrau

ein neuer Mieter wird über einen kratzer im Kühlschrank nicht begeistert sein. da bringt eine Ausgleichszahlung nichts. wenn du vom fehlerhaften aufbau nichts wusstest, hast du natürlich nicht fahrlässig gehandelt. dann würde ich dem vermieter gar nichts zahlen. allerdings verstehe ich nicht, warum du ihm diese ausgleichszahlung dann angeboten hast.

0
klischeefrau 30.08.2013, 09:54
@andidona

ich habe ihm keine ausgleichszahlung angeboten. Das wäre ein angebot, welches ich ZUR NOT machen würde.

0

Frag den Vermieter ob er damit einverstanden ist. Ohne die "Delle" zu sehen kann man schlecht sagen ob seine Forderung gerechtfertigt ist.

Mängel sind umgehend zu melden, jetzt nach 10 Monaten, da hast du schlechte Karten, versuche eine Wertminderung auszuhandeln.

klischeefrau 29.08.2013, 23:00

Meinst du als Mangel die Delle? Die habe ich leider erst heute bemerkt. Falls du als Mangel den Aufbau meinst, kann ich nur sagen, dass ich nicht wusste, dass der Kühlschrank falsch aufgestellt wurde. Aber das ist ja meistens keine Rechtfertigung.

0

Was möchtest Du wissen?