Ersatz Seisestärke?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habt ihr bestimmt: Schau mal nach "Mondamin", "Kartoffelmehl", "Maizena",  "Reismehl", "Gustin" und wie sie alle so heißen.

Puddingpulver geht ggf. auch, denn es enthält ja Stärke und bindet deshalb  ebenfalls. Puddingpulver, wenn es denn Vanillegeschmack ist, passt ja eigentlich auch ganz gut in eine Zitronencreme.

Soßenpulver (hell) ginge wohl auch.

Sicherlich habt ihr irgendetwas davon im Haus. Ansonsten frage mal die Nachbarn.

"Kartoffelstärke" ist ein anderes Wort dafür.

Du könntest rohe Kartoffeln reiben und in kaltes Wasser geben. Nach einiger Zeit setzt sich Stärke ab.

Willst du selbst Kartoffelstärke aus Kartoffeln gewinnen?

Dann einfach Kartoffeln schälen, über ein Reibeisen  in eine Schüssel mit etwas Wasser reiben.

Die geriebenen Kartoffeln etwa eine Stunde ruhen lassen. Dann wird die
Wasserkartoffelmischung in ein Handtuch gegeben und über einer sauberen
Schüssel ausgedrückt. Das Kartoffelwasser eine weitere Stunde stehen
lassen. Das Kartoffelwasser vorsichtig abgießen, unten am Boden hat sich
die Kartoffelstärke abgesetzt.

http://www.kidsweb.de/kartoffel_spezial/kartoffellstaerke_der_beweis.html

Kommentar von Ruenbezahl
06.03.2016, 18:05

Ich mach die Kartoffelstärke mit dem Entsafter. Den Saft ein bis zwei Stunden stehen lassen und dann durch ein Mulltuch sieben, es bleibt reine Kartoffelstärke zurück. Mit den festen Bestandteilen kann man Kartoffelpuffer machen.

0

Was möchtest Du wissen?