Ersatz für Tagessätze?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vereinfacht:

Die Vollzugbehörde mahnt zunächst die Zahlung an, dann gibt es Pfändungsversuche. 

Bleibt das unergiebig, dann bekommt der Betroffene eine Haftantrittsladung (1 Tagessatz = 1 Tag JVA).

Tritt der Betroffene die Haft nicht an, wird ein Vollstreckungshaftbefehl ausgestellt und der Betroffene bei Antreffen durch die Polizei verhaftet und in die nächste JVA eingeliefert.

Der Betroffene kann sich jederzeit durch Zahlung der Geldstrafe "freikaufen".

Wenn der Betroffene rechtzeitig reagiert, kann er ggf. die Geldstrafe "abarbeiten". Näheres regelt das Landesrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Urteil mit Geldstrafe heisst es immer: X Tagessätze zu je x €, ersatzweise Haft. Dabei wird je Tagessatz ein Tag Haft gerechnet.

Dem Gericht ist es vollkommen egal, wer die Geldstrafe bezahlt. Es wird nur darauf geachtet, dass die Forderung komplett beglichen wird, bzw. bei Ratenzahlung die Raten eingehalten werden. Andernfalls steht eben für die noch offenen Tagessätze entsprechende Haft an - auch dann, wenn nur eine Ratenzahlung im Rückstand ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tagessätze beziehen sich auf das derzeitige Einkommen!

Studenten würden sicherlich nicht mehr wie 5-10 Euro als Tagessatz erhalten.

Dem Staat ist es sowas von egal, ob und vom wem er sich das Geld leiht und wie er es zurück zahlt!

Man kann aber bei der Staatsanwaltschaft auch eine Ratenzahlung beantragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tagessatz wird immer dem Einkommen des Bestraften angepaßt. Es können auch Ratenzahlungen vereinbart werden. Aber die Strafe ist natürlich nur eine Strafe, wenn sie auch wirklich schmerzt und Strafe muß schließlich sein.

Was intern in der Familie geregelt wird, ist dem Staat gleichgültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher derjenige das Geld hat ( legal!!) spielt keine Rolle. Wenn dir nun ein Freund 100 Euro leiht und du die zahlst kann keiner was machen, selbst dann nicht wenn dir jemand die 100 Euro schenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?