Ersatz für Süßigkeiten

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erst einmal meine Hochachtung und meinen Glückwunsch zum Erfolg! SUPER!

Das mit den Süßigkeiten kann so sein, dass Du Dir generell zu viel des Süßen versagst, was zu einem Heißhunger auf Süß führen kann, wodurch ein "Genickbruch" begünstigt werden kann.

Statt einen Ersatz zu suchen, solltest Du Dir immer mal wieder kleine Einheiten Naschzeugs gönnen, diese ohne schlechtes Gewissen und bewusst genießen - aber in Maßen! Das kann keiner vernünftigen Ernährung und dadurch herbeigeführten Gewichtsreduktion schaden. Das gilt nicht nur für süße Sachen, sondern auch andere, mutmaßlich nicht so diätgeeignete Lebensmittel.

Möchtest Du aber einen Ersatz finden, dann wäre Obst meine erste Wahl. Idealer Weise Obst der Saison aus heimischem Anbau, weil das dann zusätzlich am Gesündesten ist. Äpfel z. B. schlagen kalorientechnisch kaum zu Buche, im Gegensatz zur Banane, die etwas gehaltvoller ist. Je süßer ein Obst, desto mehr Kalorien.

Oder es kann - je nach Vorliebe - ein leicht gesüßter Naturjoghurt oder Quark sein. Zum Süßen würde ich Honig oder braunen Zucker nehmen, die sind gesünder als weißer Zucker, und keinesfalls Zuckeraustauschstoffe verwenden, die sind einfach nicht gesund, unnatürlich. Von fertigen Fruchtjoghurts etc. würde ich auch abraten, die machst Du Dir besser selber, einfach etwas Zucker und frisches Obst reingeben = süß und schon eine kleine Mahlzeit...

Also... ich habe mit 2 Ernährungsumstellung sehr gut abgenommen, einmal Weight Watchers und aktuell Schlank im Schlaf. Dadurch habe ich viel Austausch mit anderen Abnehmern und eigentlich alle sagen, dass sie leichter Abnehmen, wenn sie sich bewusst eine kleine Sünde am Tag erlauben.

Nun nicht gerade 5 Twix Riegel, aber z.B. ein Cola Wassereis oder EIN Schokoriegel. Das beugt auch Frustfressen vor.

Es gibt einige Süßigkeiten mit Stevia. Das schmeckt wie Zucker (nur mit leichtem Lakritzgeschmack), hat aber viel weniger Kalorien.

Ein Jahr lang Sport - nicht abgenommen?

Hallo,

seit nunmehr einem Jahr treibe ich nun Sport. Der Fokus dabei liegt auf Kraftsport aber ab und zu gehe ich auch Rad fahren, schwimmen oder laufen.

Ich wiege bei 168cm 73kg.

Seit einem Jahr bin ich dabei, habe ein wenig an der Ernährung gepfeilt und mich dem Sport zugewandt. - Ernährung verändert heißt dabei das ich alles esse aber eben sehr bewusst. Habe über drei Monate ein Ernährungstagebuch geführt um auf die Kalorien zu achten. - zum Sport gehe ich drei bis vier mal die Woche. 2er Split

Seit einem Jahr dabei und ich habe keinen einzigen Kilo abgenommen. Zwar bin ich etwas schmaler geworden (eine Größe weniger) aber das ich doch nun wirklich nichts abgenommen habe wundert mich etwas. das kann doch kaum alles Muskelmasse sein.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen, Ratschläge oder ähnliches? Fühle mich als würde ich auf der Stelle treten...

...zur Frage

Wiegt man mehr, wenn man gerade seine Periode hat?

 meine Mutter hat einmal behauptet , dass man ein paar Kilo mehr wiegt, wenn man de Tage hat und ich dachte mir falsch muss es nicht sein. Als ich mich dann wog, wog ich tatsächlich mehr, aber sicher, ob es an meiner Periode lag, war ich mir nicht.

Also hat das miteinander was zu tun? Wenn ja wieso ist das so?

 

 

...zur Frage

Woran liegt es dass ich umgekehrt abnehme?

Ich will seit einiger Zeit gerne abnehmen, habe dann auch angefangen mich bewusster zu ernähren, auf Kalorien geachtet usw. Habe dann auch mein 3-4 kilo abgenommen aber wenn ich dann aufgehört habe wieder zugenommen. Jetzt habe ich so c.a 2-3 Monate mal gar keine Diät und nix gemacht, habe gegesen was ich wollte, darunter auch viel süße, habe mich nun wieder gewogen und in diesen 3 Monaten trotzdem 1,5 kilo abgenommen, trotz dass ich mich kaum bewegt und öfters Süßigkeiten gegessen habe. Dadurch dass ich nach mehreren Wochen abschuften mit Sport und ohne süßes eh wieder zu nehme habe ich irgendwann auch keinen Bock mehr auf sowas, würde aber trotzdem mal gerne so 5 kilo dauerhaft abnehmen ohne dass sie wiederkommen, da ich echt zu viel habe. Wie soll ich das aber machen?

...zur Frage

Nikolaus feiern in Frankreich?

Wie feiert man den Nikolaustag in Frankreich? Bekommen die kleinen Kinder auch Süßigkeiten in die Schuhe gesteckt oder kleine Geschenke? Oder feiert man nur in der Kirche? Oder irgendwie ganz anders???

...zur Frage

Zunehmen trotz 600 Kalorien am Tag?

Hallo. Seit 2 Wochen esse ich ca 600-700 Kalorien am Tag. Ich möchte eigentlich nicht abnehmen sondern mein gewivht behalten (momentan 59 Kilo). Ich hab momentan ziemlich viel Stress in der schule weswegen ich wenig Hunger hab und mein Magen hat sich glaub ich verkleinert, mir ist nach jedem Essen schlecht und ich bin extrem schnell satt. Ausserdem hab ich nach 1 Woche dieser wenigen Ernährung 2 Kilo abgenommen und nehme jetzr aber seit einer Woche jeden Tag ein halbes Kilo zu... von 600 Kalorien... Ich habe Angst dass das immer so weitergeht bis ivh 80 Kilo oder so wiege... Was soll ich tun? :/

...zur Frage

Wie komme ich vom Kalorien zählen weg bzw. was mache ich nach dem Abnehmen?

Hallo. Ich, w14, 162cm groß und 97kg schwer, habe 2kg abgenommen mit Kalorien zählen, Sport und gesunder Ernährung. Wie komme ich vom Kalorien zählen weg ohne Verzicht und nehme weiter ab bzw. was mache ich bei Erreichung des Zielgewichts? Ich kann ja nicht ein Leben lang Kalorien Zählen!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?