Errektionsprobleme in jungen Jahren - was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du brauchst keine Potenzmittel. Die verbessern die Durchblutung in den Fällen, wo (bei allgemeiner Arteriosklerose) die Durchblutung nicht für eine Erektion ausreicht. Das ist bei dir ganz sicher nicht der Fall. Mit 18 kannst du noch gar nicht so viel geraucht haben, dass du bereits eine Arteriosklerose hast.

Aber darf ich dich mal was Indiskretes fragen? Guckst du regelmäßig und oft Prnos?

Wenn ja, lass die doch mal weg. Die können eine "abstumpfende" Wirkung haben. Die sogenannte Reizschwelle steigt an, und man braucht immer stärkere Reize, um sich noch stimuliert zu fühlen. Da muss es dann im Extramfall "was ganz Perverses" sein, und das ganz normale Mädchen neben dir ist einfach nicht genug.

Stell es dir vor wie jemand, der gerne scharfe Chillies isst. Ein Stück Brot kommt dem labberig und geschmacksfrei vor. Aber Brot braucht man zum Leben, Chillies nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iddontkcree
23.04.2016, 14:06

Ich bin nicht-raucher und trinke auch nur wenig Alk

SB mach ich ziemlich regelmäßig - Por.os eher weniger

Was du sagst klingt in der Tat logisch

0

Medikamente sind unnötig, sowas kommt meist von Stress oder Aufregung. Wenn es nur einmalig war musst du dir keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iddontkcree
23.04.2016, 08:48

Naja ich mache im Moment Abi und stehe schon unter Druck - ja

Aber ist auch schon vor paar Wochen mir aufgefallen :/ also ist wohl nicht nur einmalig

0

Das kann verschiedene Ursachen haben - psychische oder auch physische das solltest Du mit einem Arzt abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Hausarzt vielleicht kann er dir sagen wo du sowas findest :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht soviel reinstressen. Weniger Erwartungsdruck. Übermäßiges P*rno Konsum vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?