Erreiche nur 4k Leitung aber zahle für 16k

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem ist, dass du so lange gewartet hast. Normalerweise hat man ein Sonderkündigungsrecht, wenn der Anbieter nach Umzug die bezahlte Leistung nicht mehr erbringen kann. Da muss man aber hinterher sein, und idR sind das auch nur 3 Monate. Wenn du schon ein halbes Jahr da wohnst, wieso regst du dich erst jetzt?

Das steht bei dem 16k Tarif:

"Die maximale Bandbreite Ihres DSL-Anschlusses, hängt von mehreren Faktoren ab und kann nicht garantiert werden. Die Verfügbarkeit ist standortabhängig. Das Produkt kann nicht flächendeckend angeboten werden. Die Prüfung der maximalen DSL-Geschwindigkeit ist erst nach Anschluss an das schlau.com-Netz möglich. "

Täusche ich mich, oder ist das ohnehin der billigste Tarif, den die Firma anbietet?

Hast Du mal speedmeter.de probiert? Da siehst Du einigermaßen genau, was die maximale Geschwindigkeit ist. Download von Daten geht mittlerweile im Durchschnitt schneller, als Streams anzuschauen.

Hi wenn die Leistung nicht mal ansatzweise erbracht wird für die du bezahlst darfst du dagegen klagen oder vom Vertrag zurück treten. Bei einem Besuch beim Anwalt wirst du aber wahrscheinlich nicht herumkommen wenn die sich quer Stellen.

Für mich nur einmal die Frage, auf welche Weise hast du einen Test durchgeführt wieviel deine Internetleitung hergibt?

Nein, das ist nicht gerecht und sicher auch nicht rechtens. Kannst du zu einer Verbraucherberatung oder sowas gehen? Die helfen dir sicher!

Was möchtest Du wissen?