Erregung wenn die Freundin fremd geht ?

6 Antworten

Meine Frau und ich praktizieren es regelmäßig. Ich würde es nicht als geistige Störung bezeichnen, sondern als Fetisch.

wenn man es wirklich möchte kann es sehr erregend sein. Aber nur wenn beide es wollen. Wenn die Frau dazu gedrängt wird macht es ihr kein Spaß und einem selber auch nicht.

Am besten mit ihr sprechen ob sie es sich vorstellen kann und dann langsam rantasten.

Wir haben erst mal angefangen, dass sie mit anderen flirtet. Danach hat sie andere geküsst. Der nächste Schritt war dann ein Blowjob und dann hat sie es mit einem anderen getrieben.

Für mich war jeder dieser Schritte sehr erregend. Sie ist immer ehrlich zu mir und sagt mir wenn sie mal wieder Lust auf einen anderen hat. Manchmal darf ich zusehen und manchmal nicht, aber dann erzählt sie alles genau.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ja das kann sehr erregend sein, in der Fantasie. Die Realität ist meist die Realität, hart und hässlich.

Es ist eine Spielart. Wie viele andere. Nicht ohne risiko. Aber auch nicht ohne Reiz. Sie "dazu bringen" - offen drüber reden, was man sich vorstellt. Wenn sie es aber nicht will, dann sollte man das akzeptieren. Und nie vergessen - was, wenn der andere besser ist als man selber und sie das merkt???

Was möchtest Du wissen?