Erregung feucht werden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jeder Mensch hat im Hirn ein Sexualzentrum, das bei bestimmten Schlüsselreize aktiviert wird. Schlüsselreize bilden sich meist in der frühen Kindheit oder in der Pubertät. Das SExualzentrum im Hypthalamus aktiviert nun die Hypphyse, die die entsprwechenden Hormone. Gleichzeitig wird das vegetative Nervensystem angeprochen, sowie sonstige div. Neurotransmitter. Diese veranlassen u.a. die Vagina zur Bildung von Vaginalsekreten, die im Zustand der sexuellen Erregung dann gebildet werden.

voayager 22.06.2016, 10:41

Danke

0

Das ist kompliziert (;

Da gibt es einmal so eine Art Instinkt. Wenn Dein Unterbewusstsein erkennt, dass ein Männchen paarungswillig ist, macht es Deinen Körper bereit.

Es gibt optische Reize, der Geruchssinn spielt eine Rolle und auch das Gehör sowie der Tastsinn.

Wenn das schon erwähnte Männchen einen Schlüsselreiz auslöst, eine unbewusste Abfolge von Reflexen, die Dein Unterbewusstsein als solche erkennt, wirst sexuell erregt.

Oft sendet das Männchen auch noch für Dich "passende" Pheromone aus. Das sind Sexuallockstoffe. Sie wirken stimulierend auf Dich über Deinen Geruchssinn, ebenfalls unbewusst.

Manchmal läuft auch spontan ein Erotikfilm im Kopfkino, ohne dass etwas dagegen tun kannst, weil die Person wiederum irgendeinen Schlüsselreiz ausgelöst hat.

Ob also ein Männchen zu Dir als Weibchen passt, bestimmst nur ganz wenig selbst. Umgekehrt gilt das für das Männchen natürlich auch.

Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen verständlich ausdrücken.

Grundsätzlich ist Sex zu 90% Kopfsache - der Körper hat damit tatsächlich nur wenig zu tun. Kopf schließt in dieser Definition auch Phantasie und Unterbewusstes mit ein. 

In dem von Dir beschriebenem Fall arbeitet Dein Unterbewusstes - der Kerl ist in der Erinnerung einfach bei Dir mit Sex verknüpft...

Das sind optische Reize auf die du reagierst das ist aber normal. Dein Körper bereitet sich vor. Das hat auch mit dem Fortpflanzungstrieb zu tun. Der Körper weiß ja nicht, dass es um Sex geht er bereitet sich einfach vor.

Bei Mädchen müssen Jungen schon genauer gucken, z.B. werden die Brüste hart, die Schamlippen schwellen an, die Scheide wird feucht,die Atmung schneller. Die Fantasie, die du mit dem Jungen hast, ist eben spannend und deswegen törnzt dich das mehr an.

Das ist der normale Antrieb des Menschen, es geht im rein biologischen Sinne ja ums Fortpflanzen.
Wenn du also einen Jungen besonders attraktiv findest und du quasi seine Pheromone riechst und dein biologisches Bewusstsein gute Gene erkennt kann es sein dass dein Körper sich erst recht "Fortpflanzen" will, weil dann die Nachkommen gute Gene haben werden.

Klingt alles sehr abstrakt, ist es auch aber das ist die biologische Erklärung ^^

ganz einfach: feucht = paarungsbereit. erhöht die übertragung des fruchtbaren spermas. frage beantwortet? rein biologisch-chemisch. der rest ist philosophie.

Du denkst wohl an die Momente, in denen ihr "was miteinander hattet".
Wir Männer kennen das.

Lass es feucht werden ist doch egal.
Besser als gar nicht feucht werden 😉

Was möchtest Du wissen?