Erregung durch verbale Erniedrigung - mögliche Ursachen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Sehr interessante Frage, aber leider gibt es zur Entstehung von Sexualpräferenz, also von sexuellen Vorlieben und Neigungen, keine gesicherten Erkenntnisse, sondern nur Hypothesen. Irgendwelche prägenden Einflüsse Kindheit und Erziehung müssen wohl zu diesen Neigungen führen. Gleiches gilt interessanterweise wohl auch für Vorlieben bei der Partnerwahl und dem entsprechenden "Typ", auf den man steht.
  • Man nimmt an, dass sexuelle Vorlieben schon im frühen Kindesalter, etwa zwischen dem dritten und fünften Lebensjahr, gebildet oder ausgelöst werden. Einzelne Erlebnisse und Ereignisse im Leben eines Kindes, die meist aus Sicht neutraler Beobachter völlig asexueller oder unbedeutender Natur sind, prägen die Vorlieben, weil das Kind wohl in diesem Moment unbewusst erotische Gefühle assoziiert oder die meist zufälligen Beobachtungen als besonders eindrucksvoll und damit prägend empfindet.
  • Dirty Talk und verbale Erniedrigung sind eine vergleichsweise häufige und oft auslebbare sexuelle Neigung von eher harmlosen Charakter.
  • Empfehlenswert ist das verspielte, offene, freie Experimentieren mit anderen, normaleren sexuellen Varianten, so dass man nicht fixiert bleibt auf dieses eine Stimulans, sondern eine größerere Bandbreite an erregenden Situationen für sich entdeckt und dadurch die für einen selbst eventuell nicht so erfreuliche Neigung überwinden kann, ohne auf die entsprechende Stimulation zu verzichten.

Das ist eine verdammt gute Antwort. Das Sexuelle Vorlieben schon im Kindesalter durch Situationen oder ähnliches ausgelöst werden können klingt logisch .. Was für Situationen wohl dazu führen könnten?

0
@Believer99
  • Das können ganz harmlose Situationen sein. Das kleine Kind fühlt sich wohl, ist glücklich und sieht von der Ferne ein zierliches Mädchen, das ihren Freund küsst und strahlt. Vielleicht steht es hinterher auf zierliche Mädchen?
  • Ein Kind beobachtet unschuldig und zufällig, wie Eine Frau sich in einem Geschäft umzieht und halterlose Strümpfe anhat. Vielleicht steht es später genau darauf.
  • Ein Kind hockt auf dem Boden und stimuliert unwissentlich mit den eigenen Hacken seinen Intimbereich. Solche Form der Erregung kommt bei kleinen Kindern oft vor und ist fast immer unbewusst und unschuldig. Das Kind sieht einen Mann seiner Frau einen kräftigen Klaps geben und sich hinterher anlächeln. Vielleicht assoziiert es später einen Klaps mit positiver Erregung?
2
@Kajjo

Das kann alles sein, klingt sehr logisch. Man muss halt nur wie ich lernen, sich mit seiner Neigung abzufinden .. Das gestalltet sich schwierig.

1
@Believer99

So schwierig ist das doch net, find ich. Das ist doch eher harmlos. Genieß doch einfach deine Sexualität und kritisiere dich net so viel selbst. Damit verdirbst du dir alles nur.

0

Das ist ganz normal. Dagegen kann man auch nichts machen, da es irgendwann mit der Zeit mal kommt. Es gibt Leute, die einfach von Natur aus darauf stehen, sich schlagen zu lassen. Viele wollen das aber auch nicht, deswegen bezahlen sie andere Frauen (Prostituierte), damit sie ihre Befriedigung bekommen. Weitere Fetische sind z.B. Tattoos, Brüste, Bondage, Füße usw.

Danke für deine Antwort.

0

Dies Frage ist schon sehr gut beantwortet find ich. Trotzdem will ich noch paar Sachen dazu schreiben. Wie diese Neigung entsteht hast du jetzt glaube ich verstanden. Noch wichtiger finde ich aber, dass du deine Sexualität und deine Neigungen selbst akzeptierst und nicht verurteilst. Zumal du mit deiner Neigung niemnd wirklich schadest Wenn du eine liebevolle Partnerin findest, wird sie bestimmt für deine Neigung Verständnis finden, sofern du vorher mit ihr darüber ehrlich und offen redest. Das erspart dir dann auch teuere Besuche im Bordell, um deine Neigung ausleben zu können. Das finde ich dann schon sehr traurig, das für menschliche Bedürfnisse viel Geld bezahlt werden muss, nur weil das Verständnis dafür fehlt. Obwohl es natürlich andererseits gut ist, das das möglich ist, aus anderen Gründen.

Danke für deine Antwort. DH :)

0
@Believer99

Leider ist das finden einer verständnisvollen Partnerin wenn es um "sowas" geht sehr schwierig .. So stelle ich es mir jedenfalls vor.

0

Was möchtest Du wissen?