Erregung durch Angst und Schmerz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hat dich Angst und Schmerz vor der Vergewaltigung auch schon erregt? In dem Fall wäre alles in Ordnung bzw. ganz normale sexuelle Ausprägung. 

Falls du erst seit dem Vorfall solche Gefühle hast.... mmh, bisschen bedenklich. Dann vielleicht eher Therapeut fragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BDSM ist nun wirklich nichts ungewöhnliches!

Und auch bei sexuell traumatisierten Frauen keine Seltenheit. Man sollte allerdings mit dem Hintergrund vorsichtig sein. Könnte retraumatisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mir da nicht so viele Gedanken machen , ist eben eine sexuelle Orientierung , die angeboren ist. Das ist genauso wie Homosexualit ganz normal. Und heute wird das ja auch akzeptiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Vergewaltigung war das sicher anders !

Mit Deinen Partner liebst Du halt Dominanz und sowas ist eben Deine private Sexualität. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal so und hat nicht unbedingt was mit deiner Vergwaltigung zu tun.

Die Sexualität von Mann und Frau ist nunmal verschieden. Frauen bevorzugen einen muskulösen und potenten Mann, der es der Frau "richtig besorgen kann". Das liegt einfach an der physikalischen Art und Weise. Frauen werden durch einen großen Penis (nicht zu groß) stärker erregt und durch eine hohe Frequenz. Deswegen muss der Mann auch hart arbeiten beim Sex (ohne Witz). Deswegen bevorzugen sie auch einen gut gebauten Mann, der standfest ist.

Desweiteren liegt es an der Evolution. Ein Mann hat sich früher geholt, was er gebraucht hat und das oft mit Gewalt, deshalb hat sich das evolutionsbedingt so durchgesetzt. Männer die Stammesführer waren, haben das meist durch Gewalt erreicht.

Blümchensex ist eigentlich nichts für Frauen (und für normale Männer auch nichts). D.h. nicht, dass es OK ist eine Frau zu vergewaltigen, im Gegenteil. Sie bestimmt immernoch von wem sie hart rangenommen werden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celaenasardotin
01.05.2016, 18:40

Was für ein Schwachsinn , warum sollte es keine Frauen geben , die mit Blümchensex glücklich sind. Es gibt Frauen , die haben unglaubliche Angst vor einem dominanten Mann , das heißt aber nicht , dass sie nicht normal sind. Evolution sagt ja auch,dass gesund gerundete Frauen besser sind und trotzdem sind heute Magermodels Trend

0
Kommentar von celaenasardotin
01.05.2016, 19:16

Ja , schon klar , aber man kann no h so erfahren sein und vielleicht hat man daran einfach keinen Spaß. Das ist nicht unnatürlich, könnte man jetzt auch eine biologische Grundsatzdebatte drüber anfangen. Ist doch ganz einfach , jeder sollte seine Sexualität so leben wie ma will und in irgendein Forum zu schreiben , in dem viele kleine Mädchen sind , dass nur dominanter Sex das Richtige ist , ist einfach dumm und zeugt von wenig Reife. Klingt als würde da ein perverser mal seinen Fantasien Luft machen

1
Kommentar von celaenasardotin
01.05.2016, 20:55

darum geht es garnicht , ich würde nur denken bevor ich sowas in ein öffentliches Forum schreibe. Nur weil es anonym ist heißt das ja nicht , dass jeden Mist schreiben kann

0
Kommentar von cecelev
02.05.2016, 19:35

so wurde es glaub ich nicht gemeint es sollte einfach nur verdeutlichen, dass es nichts schlimmes ist. und das ist es auch nicht. selbst wenn kleine mädchen das lesen werden sie doch selbst bestimmen ob das gut oder schlecht ist. und das ist glaub ich nicht die einzige frage, die zu dem thema ist

0

Was möchtest Du wissen?