Erreger für die alkoholische Gärung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sind Unterschiedliche Hefepilze. 

Bierhefe  Saccharomyces cerevisiae wird für die Bierherstellung verwendet und ist die am häufigsten verwendete alkoholtolerante Hefe.

Bei Weinen oder anderen Mostgestänken finden auch andere Hefestämme der Gattung Saccharomyces Verwendung, teilweise setzt der Winzer bei manchen Weinen bewusst  auchandere alkoholtolerante Hefen ein z.B  Apiculatus Kloeckeraspora

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind keine Erreger, es sind Hefepilze, deshalb heißt es ja Gärhefe. (fecibus) oder so :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuckerhefen (Saccharomyces)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saccharomyces cerevisiae

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZYNIIX
07.02.2017, 16:59

Danke! Und wie heißt das ganze in Deutsch?

0
Kommentar von derguteBauer001
07.02.2017, 17:08

Gärhefe, cerevisia heisst Bier

0

Es gibt verschiedene, die beliebtesten sind Winzer (vinitor), Bierbrauer (sicerator) und Whiskybrenner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
07.02.2017, 23:22

Whiskybrenner

Bourbonator?!?

2

Was möchtest Du wissen?