erpressung selbstmord und terror was machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf keinen Fall auf seine Forderzng eingehen. Erdarf niemals die Erfahrungen machen, dass er mit seiner Erpressung erfolg hat.

Polizei einschalten und bei Selbstgefährdung den Notarzt rufen, der ihn ggf. einweist.

aber wenn er zu mir ins büro kommt?

0
@Sarah166c

Hausrecht zu nutze machen und ihn rausschmeißen. Wenn er nicht sofort geht die Polizei rufen.

3

Das ist emotionale Erpressung und man sollte dieser nicht einen mm nachgeben.

Wenn er gar mit Suizid droht, dann, mein Rat, sag ihm, er soll nicht rumheulen sondern es einfach machen - nicht pfiensen sondern sterben wie ein Mann. Reisende soll man nicht aufhalten und es interessiert Dich nicht, ob er lebt oder stirbt. Aus! Fertig!

Spätestens dann wird ihm klar werden, dass er Dich keinen mm mehr interessiert und nein, der macht das nicht. Solche erbärmlichen Jammerlappen, die mit solch billigen Methoden andere zum Einlenken bewegen wollen, sind viel zu feig um auch nur ernsthaft dran zu denken.

Dann verklickere ihm, dass Du bei seinem Auftauchen sogleich die Polizei einschalten wirst, dass er Hausverbot hat und ein Betreten automatisch zu einer Strafanzeige führen wird.

Sag ihm auch mit fester Stimme, sollte er Dir auflauern vor der Arbeit oder sonstwo, Du ihn umgehend wegen Stalking anzeigen wirst.

Dann gehst Du zu einem Anwalt und lässt diesen ein strafbewehrtes Näherungsverbot erwirken.

Volle Breitseite, nicht diskutieren.

Was möchtest Du wissen?