Erörterung:eigne Meinung schreiben, aber wie tut man alles zusammenfassen ohne die Argumente zu wiederholen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du sollst es ja nur zusammenfassen und kleine Wiederholungen sind nicht schlimm. Du kannst noch Beispiele aus deinem Alltag einbringen, um deine Stellung zu verdeutlichen.

Bei den meisten Erörterungen argumentiert man ja sowohl Pro als auch Contra und so kannst du auch deine Stellungnahme begründen, wobei du z.B. Argumente miteinander vergleichst.

liaheuer 15.01.2017, 23:32

Ich übe grade eine Erörterung Thema : schuluniformen. Also kann ich da sowas schreiben wie: Meiner Meinung nach sind schuluniformen was tolles. Dadurch dass jeder einheitliche Kleidung trägt stärkt das unser dazugehörigkeits Gefühl. Dadurch würde man rangelein wegen Kleidung beenden. Der Nachteil daran ist, dass diese meist sehr preisintensiv sind und man selber nicht seine eigene Persönlichkeit ausleben darf. Ich bin trotzallerdem dafür dass man Schuluniformen einführen kann.                                                     So in etwa??

0
aAnnAa99 15.01.2017, 23:34
@liaheuer

Du hast ja davor schon eine Erörterung geschrieben, wo du die Argumente genauer betrachtet hast. Wenn du deine eigene Meinung schreiben sollst, beziehst du nur noch die Pro oder die Contra-Seite ein, du stärkst deine Meinung ja nicht damit, dass du Gegenargumente aufbringst :D

1
liaheuer 15.01.2017, 23:58
@liaheuer

Aber muss man zum Schluss ne nochmal alles zusammenfassen oder ne? Oder nur die eigne Meinung vertreten?

0

Indem du deine eigene Meinung zum Schluss zusammenfasst. Kannst das mit Sätzen wie "alles in allem..." einleiten

Was möchtest Du wissen?