Erörtere, was es heißt, der Mensch verwirkliche im Natürlichen zugleich seinen Zweck!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Aussage setzt die Existenz eines Zweckes des Menschen voraus. Zweck heißt griechisch τέλος, was auch mit „Ziel“ übersetzt werden kann. Eine bestimmte Denkweise (Lehre über zweckgerichtete Abläufe, wobei die Zwecke die Ursache der Entwicklungen sind) wird „Teleologie“ genannt.

Das Natürliche ist etwas, das zur Natur gehört. Ohne einen weiteren Zusamenhang ist nicht völlig klar, welcher Naturbegriff zugrundegelegt wird.

Natur kann als Gegensatz zu Kultur die vom Menschen nicht geschaffene unbelebte und belebte Natur bezeichnen. Bei diesem engen Begriff wird der Zweck eines Menschen in dem, was was er als Naturwesen (ohne wichtigen Unterschied zu (anderen) Tieren) verwirklichen kann, gesehen.

Natur kann das Wesen einer Sache bezeichnen. Dann meint das Natürliche das Wesensgemäße.

Das Natürliche kann auch eine Abgrenzung zum Übernatürlichen sein. Diese Bedeutung könnte zu der Frage passen. Bei einer Verwirklichung seines Zwecks/Ziels im Natürlichen, im menschlichen Leben selbst ist für den Menschen eine religiöse Sinnstiftung zum Sinn des Lebens, die auf etwas Übernatürliches als Zweck/Ziel verweist, nicht nötig.

Die Erörterung kann sich auf die inhaltliche Bedeutung der Aussage (nähere Erläuterung, was ihr Inhalt ist), ihre Voraussetzungen, ihre Folgen, gedankliche Schwierigkeiten und (denkbare) Begründungen beziehen. Argumente Pro und Kontra werden angegeben. In der Erörterung kommt am Ende eine Stellungnahme (wird von einem selbst die Aussage für überzeugend gehalten; oder: Worauf läuft die Aussage der eigenen Meinung nach hinaus).

Allgemein kann erörtert werden, ob es einen feststehenden Zweck des Menschen oder nur inidviduelle Zielsetzungen zu einer Zeit gibt und inwiefern das Verwirlichen eines Zwecks im Natürlichen gut/ein richtiges Ziel oder nicht ist.

Eine rein theoretische Abhandlung der Frage, ohne jedoch preiszugeben, was deine ureigenen Erkenntnisse sind. GALLARIAOY

0

Wenn der Mensch seine ureigene Natur lebt (ob bewusst oder unbewusst ist unerheblich) erfüllt er die Aufgabe, die ihm natürlicherweise zusteht, er wird auch der gesamten Natur gerecht.

Es ist hilfreich, wenn man vllt eine kleine Einführung zu Aristoteles liest. Selbst heute noch in der Intelligent Design Diskussion ist Aristoteles aktuell. Denn im Gegensatz zu ID, die nicht nur dem Menschen, sondern eben der Natur (physis) einen Zweck zuschreiben, der von außen (von Gott) gegeben wurde, zeigt Aristoteles sehr gut, dass der Zweck eines Jeden Natürlichen (und der Gegenbegriff ist bitte nicht das Übernatürliche, sondern das Künstliche/gr: techne - auf ID bezogen: Ist der Mensch physis oder techne?) in sich selbst liegt. Es bedarf also zur Welterklärung, weil es in der Welt so aussieht, als wenn uns ein Zweck gegeben wurde, nicht eines Zweckgebers, sondern im "Natürlich-Seienden" ist der Zweck mit inbehalten. Einfach bei Aristoteles die Begriffe telos, physis und techne nachblättern. Denke dahingehend ist auch die Frage zu verstehen, da Telos(Zweck), Physis (Natürliche) und sich selbst genau bei Aristoteles beschrieben wird.

Anzahl Wasserstoffmoleküle, die in 1 Liter Wasserstoff enthalten sind?

ich verstehe diese Aufgabe aus meinem Lehrbuch leider nicht... Kann mir jemand weiterhelfen, bitte nur mit Rechnung, sonst verstehe ichs ja nicht..

Danke ;)

...zur Frage

Energiegehalt der Stoffe in Abhängigkeit vom Reaktionsverlauf mit und ohne enzym?

Verstehe den zusammenhang bei dieser Aufgabe nicht kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Ausklammern . Mathe?

Also in der Aufgabe steht überlege ob Ausklammern möglich ist: 24 × (-46) + 24 ÷ 49 nun frage ich mich wie man das überhaupt ausklammert. Könnt ihr mir weiterhelfen?

...zur Frage

Philosophie Aufgaben zum Reflexionsvermögen von Mensch und Tier brauche Hilfe?

Hallo, ich habe einige Aufgaben bei denen ich nicht weiter weiß. Ich habe die Doppelseite des Buches als Bild hinzugefügt. Es geht nur um Aufgabe 3-5. Dazu muss man den Text M3 lesen nur verstehe ich davon so gut wie nichts. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke!

...zur Frage

Enstehung einer Tropfsteinhöhle?

Hallo! Ich schreibe morgen eine Chemie Klausur und dafür muss ich unter anderem den natürlichen und den künstlichen Kalkkreislauf erklären können. Den künstlichen kann ich bereits aber den natürlichen Kalkkreislauf verstehe ich noch nicht so ganz. Könnte mir einer, der das auch wirklich weiß, mir erklären? Das würde mir echt sehr weiterhelfen:)

...zur Frage

Hilfe! Was heißt das (2<|x|<6,1 LE = 100m)?

Hilfe! Ich lerne gerade Mathe und habe das dort oben in einer Aufgabe stehen:(((( ich verstehe überhaupt nichts. Unten habe ich die Aufgabe noch einmal reingestellt

Bitte bitte schnell helfen, schreibe eine Arbeit danke im Vorraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?