Eröffnen des Girokonto wurde von der Bank abgelehnt: Welche Beschwerdestelle ist zuständig?

16 Antworten

Er verhält sich richtig, indem er nichts macht. Wenn eine Bank einen Kunden ablehnt, ist das allein deren Sache. Würdest Du einen Kunden haben wollen, von dem weißt, er kann nicht zahlen? Siehste! Ich auch nicht.

Die Grundlage für die Prüfung von Girokonto-Anträgen bildet eine Vielzahl von Kriterien, wie z. B. die berufliche Situation, Beschäftigungsdauer sowie SCHUFA-Informationen. Die Ablehnung eines Girokonto-Antrages basiert also nicht auf einem Kriterium, sondern ist das Ergebnis einer Gesamtbetrachtung.

Was möchtest Du wissen?