Ernsthafte Krankheit oder Pupertät?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich denke dass es am der Pubertät liegt , ich kann zwar dein bedrückendes Gefühl nicht gescheit einordnen, bin aber selber erst 18 und kann mich an viele merkwürdige Phasen erinnern die ich auch nicht so wirklich erklären kann. Du kannst dich zur Sicherheit von nem Psychologen abecheken lassen , aber würde mir eigentlich nicht allzu viele Gedanken denn sonst scheinst du ja mit deinem leben mega zufrieden zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinMesch
29.10.2015, 20:57

Bis auf diese eine Sache die mich stört, kann ich das zum Glück von mir behaupten. Versuche mir stetig neue Ziele zu setzen um mich abzulenken. So habe ich Fitness als neues Hobby gefunden. Dennoch würd ich das gerne loswerden :/

0

Was ich noch hinzufügen möchte ist:

Das bedrückende Gefühl, ca. alle 2 Tage, kommt und auch nur dann wenn ich selber intensiv darüber nachdenke...versuche mich oft abzulenken aber das klappt nie so gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt nur an der hineinsteigerung rede z.b mit deinen Eltern drüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede am besten mal mit deinen Eltern darüber oder mit einem Fachmann. Denn helfen kann dir hier denke ich keiner..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinMesch
29.10.2015, 20:48

Habe ich schon. Die meinen es wäre normal. Das beruhigt vorerst. aber nach ein paar tagen kommen dann wieder Zweifel auf...was wenn.....usw.

0

Was möchtest Du wissen?