Ernsthafte Frage: Wenn ein Minderjähriger einen anderen Menschen tötet, wie ...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vielleicht liegt es an einer Erkrankung dass das Kind so gehandelt hat? Vielleicht liegt es an einer fehlenden Erziehung? Vielleicht war das Kind in einer Notsituation die sein Leben bedrohte?

Dazwischen liegen noch viele andere Möglichkeiten.

Ein Gericht hat unterschiedlichste Möglichkeiten dem Kind dann zu helfen. Eine verstorbene berliner Jugendrichterin hat dazu ein Buch geschrieben. Leider habe ich kein Namensgedächtnis. Aber sie war oft in den Medien. Sicher erinnert sich der eine oder andere Mensch an sie.

wahrscheinlich jugendknast! er könnte auf unzurechnungsfähigkeit plädieren, aber eben nur wenn es stimmt! es passiert nichts bei notwehr! aber ein motiv könnte helfen!

Es gibt den Jugendknast und dort kommt er wahrscheinlich hin. Kommt immer auf die Tatbegründung an.

PS: Töten ist nicht dasselbe wie Mord

0
@adavan

Lies mal nochmal... Hab geschrieben, dass es immer auf die Begründung ankommt. Bei Notwehr oder ähnliches sieht der Sachverhalt ja anders aus

0

Es gibt Einrichtungen für Jugendliche - auf alle Fälle werden die weggesperrt. Mir fällt nicht ein wie diese Einrichtungen heißen - Jugendwerkhof sicher nicht aber es sind "Heime" für Schwererziehbare...

abhängig vom Alter und Motiv Jugendarrest, geschlossene Psychiatrie, Heimunterbringung. Abgesehen von Notwehr.

er unterliegt dem jugendstrafrecht (also nicht lebenslänglich)

in ein kinder heim und meistens der erziehungs berechtigte in den knast

kommt darauf an wie alt unter 10 steht oben oberhalb jugendknast

0

er wird warscheinlich in ein jugendgefängnis eingeliefert

jugendknast...in amerika wurde ein 12, 13 jähriger zum tode verurteilt!

Was möchtest Du wissen?