Ernst gemeinte Frage über Klone.

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

um ein tier zu klonen nimmt man eine körperzelle des tiers, holt die erbinformation heraus und setzt sie in eine eizelle ein, aus der man vorher die ursprüngliche erbinformation rausgenommen hat. somit entsteht quasi eine kopie des körpers, da die erbanlagen identisch sind. bei pflanzen ist klonen einfach: man nimmt einen ableger z.b. ein geeignetes stück der wurzel oder des stiels und bewurzelt diesen, im einfachsten fall in einer vase mit wasser.

eineiige zwillinge, obwohl genetisch identisch, unterscheiden sich trotzdem im aussehen. das kommt daher, dass die eizelle durch das eindringen des spermiums strukturiert wird. d.h. die stoffe in der allerersten zelle sind nicht gleichmässig verteilt. teilt sich die zelle, ist zwar die genetische information der zellen identisch. die zellen sind aber leicht unterschiedlich in bezug auf stoffe im cytoplasma. das hat zur folge, dass die gene in den zellen nicht vollkommen identisch an- und abgeschalten werden und zwillinge etwas unterschiedlich aussehen und sich auch sonst unterscheiden. somit kann man nicht erwarten, dass ein klon vollkommen identisch aussieht wie das tier, von dem es abstammt. bei pflanzen entstehen unterschiede im wuchs durch den standort.

persönlichkeit, erinnerungen können dabei nicht übertragen werden, da erfahrung neben der genetik eine starke quelle ist, die ein wesen formt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Hitlér klonen und es könnte der größte Menschenfreund der Geschichte dabei rauskommen. Gleich aussehen? naja wie mans nimmt, bestimmte äußerliche einflüße bestimmen mit wie du aussiehst. Alles in allem wäre der klon nicht zu beneiden.. die Zelle aus der er geklont worden ist hatte das Alter des Originals in sich (sprich die zellfehler die im alter nunmal entstehen) dadurch werden sehr viel früher Alterskrankheiten ausbrechen und der klon nicht ganz die Lebensdauer des Originals haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Klonen werden die Gene des zu Klonenden in eine Eizelle eingefügt und diese dann einem Muttertier eingepflanzt, dort wächst es dann wie ein normales Kind heran.

Theoretisch sieht dieses Kind dann genauso aus wie das Original, bezüglich Haarfarbe, etc.

Kleinigkeiten können variieren, z.B. die Größe, durch äußere Einflüsse und innere Vorgänge, die kaum einer bestimmen kann.

Der Klon sähe im Prinzip genauso aus wie ein eineigiger Zwilling (nur jünger).

So kann es z.B. sein, dass die Nase eines eineigigen Zwillings leicht größer ist als die des Bruders/Schwesters, insgesamt sehen sie sich aber praktisch gleich.

Die Persönlichkeit wird größtenteils durch die Erzeihung und soziale Kontakte (Familie, Freunde, Bekanntschaften, etc.) sowie Erlebnisse beeinflusst, man kann also nicht garantieren, dass der Klon vom Charakter her genauso wird wie das Original.

Erinnerungen, etc. werden im Gehirn gespeichert, in Form von elektrischen Impulsen oder Nervenverbindungen, nicht in den Genen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

z.B. welche "Charaktereigenschaften" genetisch bedingt sind und welche "erlernt" wird in der Zwillingsforschung untersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gene formen den Menschen- das Leben den Verstand.

Beim Klonen sehen sich die beiden ähnlich, aber sie werden sich völlig anders verhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann die Psyche nicht einfach klonen, ledeglich die Erbanlagen. Die Erbanlagen machen auch äußerliche Merkmale wie Haar / Haut und Fell aus, wie du bereits sagtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?