Ernst gemeinte Frage: Kann man Gulasch per Post verschicken?

11 Antworten

Ich würde es gut einfrieren, ein einem verknoteten Beutel damit wirklich nichts raus kann. Dann mit einem Kühlakku oder Coldpad in Syropor(reste) packen, Karton drum und ab dafür. Gulasch hält sich nach dem kochen auch ohne Kühlung 2 Tage aber eingefroren ist es gar kein Risiko. Schmeckt aufgewärmt meistens eh nochmal besser ;)

Ich hab schon mehrmals Kollegen von meinem Mann Wildragout mitgegeben, er hatte das den ganzen Tag mit auf dem Bus, war immernoch lecker^^

Es gibt spezielle Umverpackungen aus Styropor - so verschiecken verschiedene Firmen z.B. auch ihre Fischprodukte, z.B. von Sylt aus. Besonders jetzt im Winter recht problemlos.

Einfrieren, Kühlakkus mit rein, tupperdose, gut verschliessen. Gut verpacken. Versichert versenden.

Was möchtest Du wissen?