erniedrigung durch polizei

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja, es nutzen hald viele Polizisten leider aus ... warscheinlich liegt das an mangeldem Selbstbewusstsein und mangelnder "Macht" zuhause.

Du kannst natürlich etwas dagegen tun. Das Problem ist, dass du für eine richtige Anzeige Zeugen brauchst. Und zwar ne Menge. Die Polizisten waren bestimmt zu 2. im Auto. Jeder Polizist zählt aufgrund seines Amtes "mehr". Ein Zeuge wäre also zu wenig, da brauchst du 2 oder 3. Vielleicht besteht ja die Möglichkeit, dass du dich einfach bei der zuständigen Polizeistelle über deren Verhalten beschwerst, viel bringen wird es aber nicht.

Könnte es nicht auch an der "Waldformel" liegen?

Wie man in den Wald hineinruft...?

0

Du kannst froh sein, dass Du nur 100 m laufen musstest. Ein Fahrzeug ohne Zulassung darf nun mal nicht im öffentlichen Straßenraum bewegt werden. Es war vielleicht nicht nett, dass sie gegrinst haben - aber sie hatten Recht, Dich zu Fuß gehen zu lassen. Wie hast Du denn auf die Polizisten reagiert? Warst Du denn nett und freundlich? Wenn man nämlich einsieht, dass man einen Fehler gemacht hat und freundlich dabei ist, dann sind die normalerweise auch freundlich und vielleicht hätten sie Dich tatsächlich das kleine Stück gefahren.

Ich war sehr nett und freundlich habe auch alles gleich zugegeben

0

naja, auslachen dürfen die dich zb. nicht - kannst ja ne dienstaufsichtsbeschwerde loslassen, da werden die auf jeden fall mal gerügt

Was möchtest Du wissen?