Erneutes Vorstellungsgespräch?

2 Antworten

Mache dich doch nicht verrückt. Eine Einladung zu einem zweiten Vorstellungsgespräch ist immer positiv.

Und wenn du noch mal ähnliche Fragen wie in einem ersten Vorstellungsgespräch gestellt bekommst, dann beantwortest du sie mit deinen Argumenten. Wenn sich Aussagen mal wiederholen, dann ist das nicht schlimm. Immerhin gibt es ja auch zwei Monate Pause zwischen den Gesprächen.

In einem zweiten Vorstellungsgespräch kann es auch mehr ins Detail gehen, welche Aufgaben du ausfüllen sollst und wie du fachlich über bestimmte Sachverhalte Bescheid weißt. Der Personalrat ist doch letztendlich nur anwesend, damit gewährleistet ist, dass die Auswahl nach den gesetzlichen Bestimmungen erfolgt (also ohne Diskriminierungen). Ansonsten lies auch noch diese Tipps: http://www.bewerbung-forum.de/vorstellungsgespraech/zweites-vorstellungsgespraech.html

Natürlich besteht Aussicht darauf, den Job zu erhalten. Welchen Sinn hätte ansonsten der Arbeitsaufwand und die Mühe deiner Gesprächspartner, dich noch einmal einzuladen?

Vielleicht können sie sich gerade zwischen den beiden geeignetsten Kandidaten nicht entscheiden.

Hast du eine Ahnung, was dann im 2. Gespräch passieren kann? Ich meine wie sollen die dann wissen, wer zB geeigneter ist, falls es das ist... Man muss dazu sagen, es gibt mindestens 2 stellen zu besetzen, die in frage kommen

0

Was möchtest Du wissen?