Erneute Thrombose unter Marcumar?

4 Antworten

Die Marcumarwirkung wird von Vitamin K in Nahrungsmitteln beeinflusst. 500 g Tomaten, 150 g Spinat, 100 g Sauerampfer aber auch viel Kohl und Blattsalate heben die Wirkung einer Marcumartablette auf, der Quickwert im Blut sollte je nach Diagnose zwischen 15 und 20 % liegen.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Ja mein INR ist ok, bei 2,1

0

Hallo, beschäftige dich mit deiner Ernährung . Im speziellen mit der Übersäuerung. Ein guter Hp kann eine Dunkelfeldmikroskopie machen. Thrombosen können durch Enzyme aufgelöst werden. Siehe Serrapeptase, Nattokinase oder sogar Bromelain. Gefäßablagerungen mit K2 lösen und mit Vit C die Gefäße wieder elastisch machen.

Ja das ist möglich. Sobald dir bekannte Probleme auffallen geh umgehend zum Arzt. Entweder erhöhen Sie die Dosis oder du bekommst ein anderes Medikament . Marcumar wird eigentlich nicht mehr so wirklich benutzt. Geh mal zum doc :)

Alles Gute 🍀

Ja, meine Ärztin meinte geht nicht...deswegen bin ich mir ziemlich unsicher. Sie meinte mit Marcumar bin ich auf der sicheren Seite. Ich vertrage das auch sehr gut

0

Doch klar das geht ... am besten mal einen anderen Arzt fragen. Vielleicht sogar einen jüngeren ?

2
@WeirdAF96

Hab ich. War vor einiger Zeit in der Ambulanz. Sehr junger Arzt. Er meinte auch, ist nicht möglich inter Marcumar.

0

ungewöhnliches gefühl im bein. Thrombose?

Abend Ihr lieben. Hab seit gestern Abend ein ungewöhnliches Gefühl im bein was in der wade anfing. Ich habe versucht mir keine weiteren sorgen dabei zumachen. Heute ist es schlimmer, ist auch weiter nach oben gewandert. Ich würde es nicht unbedingt als schmerz bezeichenen, er ist unangenehm, zieht mal mehr mal weniger, mein unteres Bein fühlt sich taub an. Es fühlt sich schon an als sei was verkrampft oder verstopft.

Mein Vater liegt immoment zum zweiten mal im Krankenhaus wegen Thrombose. Ausserdem nimm ich die Pille die das Risiko zusätzlich stärkt. Ich bin 16 Jahre alt.

Ich habe meine mutter schon geweckt, aber ihre aussage ist "Junge Leute haben sowas nicht, leg dich hin" und seit dem reagiert sie nicht wenn ich ihr meine sorgen erzähle und ich kann beim besten willen nicht einschlafen weil mich das total beunruhigt..

...zur Frage

Muskelkater ohne Sport? Keine Thrombose aber was dann?

**Hallo Leute ich benötige euren Rat.

Heute Morgen bin ich mit starken schmerzen im rechten Oberschenkel aufgewacht. Es fühlt sich wie starker Muskelkater an, jedoch habe ich in der letzten Zeit nichts gemacht was dazu führen könnte. Nachdem mir mit der Zeit das Treppen absteigen vor schmerzen schwer fiel habe ich ein bisschen im Internet recherchiert. Meinen Leidensgenossen wurde geraten dringendst zum Arzt zu gehen weil das alles auf eine Thrombose hindeutet. Da ich Übergewicht habe und das betroffene Bein auch minimal angeschwollen war, habe ich panisch einen Termin beim Arzt ausgemacht. Dieser hat mein Bein untersucht und abgetastet. Anschließend meinte er es sei keine Thrombose sondern irgendetwas mit der Sehne. Ich soll es kühlen und Ibuprofen gegen die Schmerzen nehmen, viel mehr konnte er mir auch nicht sagen außer das ich nochmal vorbei kommen soll wenn nach einer Woche keine Besserung in Sicht ist damit es dann geröntgt wird. Ich bin dennoch ziemlich beunruhigt und hoffe das mir hier jemand antworten kann der Ahnung damit hat oder eventuell schon einmal selbst davon betroffen war.

Viele liebe Grüße und danke im Voraus!!!

...zur Frage

Thrombose oder Verletzung?

Ich habe Schmerzen im rechten Adduktor, also Oberschenkel Innenseite. Seit ca. 3 Tagen habe ich die. Sie waren vorher ganz harmlos. Gestern hatte ich Sport gemacht. Als ich heute morgen aufgewacht bin, waren die Schmerzen stärker. Wenn ich das Bein bewege schmerzt es schon ganz dolle im Adduktor. Ich habe mir das mal genauer angeschaut und habe keine Blaufärbung gesehen. Auch das Bein ist nicht wärmer als das Gesunde. Herzschlag ist normal bei 60 Schlägen pro Minute. Meine Angst ist, dass das eventuell eine Thrombose ist und dies zu einer embolie führen kann, wie bei dem CDU Politiker Mißfelder. Ich bin Leistungssportler, nur mal so als Info. Ich sehe da jedoch keinen Grund zum Arzt zu gehen. Eigentlich deutet dies jedoch nicht auf eine Thrombose hin, oder? Wenn ich das Bein nicht bewege ist alles in Ordnung. Nur sehr mini-mini-minimale Schmerzen dann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?