Erneute Knieschmerzen , was tun?

1 Antwort

ich befürchte , das Du durch nicht ausreichende Therapie Jetzt chronische Entzündung im Knie hast. Geh nochmal zum Orthopäden und lass Physiotherapie verschreiben.Dann sieht man, ob besser wird. Gruß 

Vielen Dank:)

0

Seit Wochen Knieschmerzen (bds.)

Hallo, ich habe zwar bereits einen Orthopäden Termin, möchte jedoch hier nochmal nachfragen. Ich habe seit mehreren Wochen in Knieschmerzen. Mal links, mal rechts. Nie wirklich lange, vielleicht 20 Minuten, manchmal aber auch 2-3 Stunden. Das ist immer so unter der Kniescheibe, mal direkt in der Region der Kniescheibe, mal etwas darüber, also das ganze Knie ist mal belastet. Was könnte es sein?

...zur Frage

Was kann ich jetzt sofort gegen meine sehr starken Knieschmerzen machen wenn Voltaren nicht hilft?

Habe schon wieder sehr sehr sehr sehr starke Knieschmerzen und habe jetzt 2 mal Voltaren draufgeschmiert heute und gestern und die ganze woche aber des wird net besser und mein orthopäde meine ich soll voltaren draufschmieren und wenns net besser wird nochmal kommen aber jetzt is samstag morgen hat kein orthopäde offen udn montag hat der au zu immer und dienstag streiken die !! Was kann ich also jetzt sofort machen?? Kann gar nicht schlafen !! Komm nich mal gescheid die Treppe rauf!!

...zur Frage

Habe seit Monaten Knieschmerzen

Hey ich habe schon seit einigen Monaten Knieschmerzen. Zwischendurch sind sie mal weg kommen jedoch immer wieder. Rennen ging letze Woche garnicht und Treppen steigen auch nicht! Meine Mutter sagt das vergeht schon wieder und möchte nicht zum Arzt gehen mit mir! Was soll ich tun???

...zur Frage

Erfahrungen mit einer (diagnostischen) Arthroskopie des Knies

Hey Leute,

habe nun schon ein paar Wochen Knieschmerzen , an der Innenseite beginnend. Mittlerweile tuts auch Innen neben der Kniescheibe weh & durch die falsche Belastung auch ein wenig an der Außenseite.

Weil ich vor 4 Monaten eine starke Verstauchung mit einer deftigen Innenbanddehnung hatte und das MRT von damals ohne Befund war, rät mein Arzt mir zu einer Arthroskopie , um eine Diagnose stellen zu können. Bei der Untersuchung meinte er,mit Knorpel hinter der Kniescheibe stimmt was nicht.

Nächste Woche geht's nochmal zu einem anderen Orthopäden ( Unfallchirurg,Sportmediziner) , um eine 2. Meinung zu erhalten.

Nun , was habt ihr für Erfahrungen mit solchen Sachen? Lieben Gruß.

...zur Frage

Ich habe mir das Innenband Knie beim Fußball verdreht?

Hallo zusammen,

vor jetzt schon 2 1/2 Monaten hab ich mir mein Knie beim Fußball verdreht. Bin damals zum Arzt Diagnose Innenband-/ und Innenmeniskuszerrung.

Eine Woche Pause plus Sportbandage sollten helfen. Leider ist es immer noch nicht besser wird eher schlimmer obwohl ich dazwischen sogar nochmal einen Monat Pause gemacht hab.

Nun meine Frage ob ich lieber nochmal zu einem anderen Arzt sollte?

...zur Frage

Konnte der Orthopäde mir absichtlich die Kniescheibe ausrenken?

Ich dachte ich hatte (monatelang) ums Knie herum eine Sehnenscheidenentzündung, und war beim Arzt. Der sagte, am Knie gäbe es gar keine Sehnen. "Sehne" wird aber als "Ende des Muskels" definiert, deswegen bezweifle ich das. Er sagte, es könne die Kniescheibe sein, die die Schmerzen ausstrahlt. Heute abend fühle ich ganz deutlich, das meine Kniescheibe komisch sitzt. Und zwar das erste Mal in Monaten, das mir das auffällt. Hat er mir während der Untersuchung vielleicht absichtlich dorthin gegriffen, und sie los geholt? Ich erinnere mich an so einen Moment. Oder warum habe ich das vorher nicht bemerkt?

Ich bin nicht versichert, und habe Angst, dass er an mein Geld will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?