Erneute Garantie nach Reperatur?

8 Antworten

Siehe Garantiebedingungen des Herstellers. Wenn es was anderes an den Gerät ist, was kaputt ist, dann gilt ja dafür die ''alte'' Garantie. Höchstens auf das eingebaute Teil kann der Hersteller evtl. noch ne Garantie geben.

30

nein auch darauf nicht

0
59
@denjo2

Warum denn nicht? Das ist doch Sache des Herstellers.

0

Gesetzlich ist eine Gewährleistung von 2 Jahren für alle Elektrogeräte vorgegeben. Ab dem Tag an dem du das Gerät bekommen hast, läuft die Gewährleistungsfrist. Wenn die 2 Jahre jetzt vorbei sind, hast du keinen Anspruch mehr auf - für dich - kostenfreie Reparatur/Ersatz. AUßER: Du hast eine Garantie, die über die 2 Jahre hinaus geht, ODER der Hersteller/Reparateur gibt auf das Ersatzteil erneut Garantie. Dann hast du aber auch nur AUF DIESES ERSATZTEIL noch Garantie. Durch eine Reparatur (oder mehrere) wird die Gewährleistungsfrist nicht unterbrochen oder fängt von neuem an. In Sachen Gewährleistung hast du also in diesem Fall keine Chance mehr. Anders ist das, wenn das Gerät ausgetauscht wurde. Dann läuft die Frist normalerweise von vorne.

Also soweit ich weiß gelten die 2 Jahre Garantie für den 1. Erwerb - nicht erneut für das Datum ab der Reparatur. Aber manche Händler handhaben das anders (eigene Erfahrung: Habe Kaffemaschine defekt reklamiert und bekam dann eine Neue mit auf der dann wieder die 2 Jahre Garantie waren [was seeeeeeeeeeeeehr kulant ist und ganz sicher keine "Pflicht, aber sollte ich da sagen : "Nein!"?)

Was möchtest Du wissen?