erneuerung der gasleitungen in eigentumswohnung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das kann sie nicht.

Verwaltungen vertreten den Verband der Wohnungseigentümer im Bezug auf das gemeinschaftliche Eigentum. Das Sondereigentum gehört jedoch nicht zum gemeinschaftlichen Eigentum. Insofern endet die Kompetenz der Verwaltung an der Wohnungstür.

Dein Mieter könnte dich auch auffordern eine Bank zu überfallen, damit er seine Miete bezahlen kann. Das wäre ebenso irrsinnig, wie die Aufforderung eine intakte Gasleitung zu erneuern. Dafür gibt es keinen plausiblen Grund und dementsprechend auch keinerlei Verpflichtungen deinerseits. Davon abgesehen wäre zu prüfen, ob die Gasleitung nicht im gemeinschaftlichem Eigentum steht. Dies wäre der Fall, wenn diesbezüglich nichts in der Teilungserklärung geregelt wäre (also schau am besten mal nach).

Wenn kein Instandsetzungsbedarf besteht, musst du natürlich nichts tun. Die Gasleitungen stehen im Gemeinschaftseigentum, eine Sanierung kann natürlich von der Gemeinschaft beschlossen werden, dann ist der Wohnungseigentümer verpflichtet, die Sanierung zuzulassen.

Warum haben dich die Mieter denn aufgefordert, die Leitungen zu erneuern? Es muss ja zumindestens einen (vorgeschobenen) Grund geben, wenn die Prüfung der Dichtigkeit keine Beanstandungen ergab, kann es ja wohl keinen sachlichen Grund geben, oder?

Der Mieter sagte, dass ein Nachbar im Haus ein Leck hatte und er die ganzen Leitungen ausgewechselt hat. Aus Angst, dass er nun auch defekte Leitungen haben könnte, möchte er sie auch ausgewechselt haben. Nach Rücksprache mit dem Installateur sagte dieser, dass aber kein akuter Handlungsbedarf besteht. Das Haus ist ca. 55 Jahre alt und die Leitungen sehen noch sehr gut erhalten aus.

0

warum sollen die Leitungen erneuert werden?

Probleme mit der Hausverwaltung meiner Eigentumswohnung!

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich besitze eine Eigentumswohnung die von einer Hausverwaltung betreut wird. Zum Dezember 2012 zogen dort neue Mieter ein. In den Übergabeprotokoll wurde festgehalten, dass die Armaturen stark verdreckt und verkalkt sind, aber nicht das Diese ausgewechselt werden sollen vor den Einzug. Anfang dieser Woche bekam ich nun meine Abrechnung von der Hausverwaltung. Die Miete geht direkt an die Hausverwaltung, diese zieht die Nebenkosten und Verwaltungsgebühr ab und überweist mir den Restbetrag. (eigentlich)
Es wurden mir nur diesmal zusäztlich 286,- abgezogen, von einer Reparatur die OHNE mein Wissen anfang Januar ausgeführt wurde. (sämtliche Bad- und Küchenarmaturen in der Wohnung)

Dabei befand sich auch eine Kopie der richtigen Rechnung der Firma. In meinen Vertrag mit der Hausverwaltung steht, dass sie eine Meldepflicht bei Reparaturen über 100 Euro haben.

  1. Bleibe ich auf den Kosten sitzen obwohl ich nicht informiert wurde?
  2. Darf mir die Hausverwaltung solche Kosten direkt von meiner Mieterlöse abziehen?!

Bitte um Hilfe da ich schon das ganze Internet auf den Kopf gestellt habe und dazu nichts gefunden habe.

Danke schonmal im Vorraus.

Thomas

...zur Frage

darf der Vermieter das monatliche Hausgeld für seine Eigentumswohnung vom Mieter einziehen lassen?

Es handelt sich um eine Wohnungseigentümergemeinschaft. Jeder Eigentümer muss ein monatliches Hausgeld an die Hausverwaltung überweisen. Ist es rechtens, dass ein Eigentümer dies nicht von seinem Konto macht, sondern von seinem Mieter verlangt, dies zu überweisen?

...zur Frage

Mieter ohne Zustimmung des Vermieters kündigen ( Hausverwaltung)

Hallo! Ich bin Vermieter einer Eigentumswohnung und vermiete diese an einen Mieter, über den bereits einige Beschwerden (Alkoholkonsum, lautes Musik hören,Bedrohung) seitens der Hausbewohner bei der Hausverwaltung eingegangen sind. Nun hat mir die Hausverwaltung nahegelegt den Mieter auf die Strasse zu setzen. Muss ich das nun tun als Vermieter? Gruss Olaf

...zur Frage

Wie gross ist der Abstand zu Schröder heute?

die spd möchte sich erneuern? aber wird es bei der erneuerung wieder ein schröder politiker möglich werden? wieviel % sind nach schröder nicht mehr in der spd gewesen?

...zur Frage

Ab wann muss mann Hausgeld bezahlen? Bereits beim Erwerb, auch wenn ich noch nicht eingezogen bin!

Die Eigentumswohnung wird vom Verkäufer noch saniert, und wird Ende des Jahres einzugsfertig. Die Schlüsselübergabe erfolg erst bei Fertigstellung. Die Hausverwaltung hat mit bereits eine Bezahlung des Hausgeld aufgefordert, weil ich Eigentümer bin. Ist dies Rechtens?

...zur Frage

Baulärm in einer Eigentumswohnung

Muß ich als mieter einer Eigentumswohnung den Baulärm eines anderen Eigentümers ohne Ankündigung erdulden?Es besteht eine Eigentümergesellschaft,welche von einer Hausverwaltung verwaltet wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?