Ernähungstipps für Hardgainer (Rezepte, "Gut&Günstig") / Was bedeutet "Eat clean"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gute Ernährung muss nicht teuer sein ...

Proteinbedarf decken :

500g Magerqaurk kosten 0,60 € und helfen dir deinen Protein bedarf zu decken.

1Liter Milch kostet rund 0,60 €. 10 Eier kosten dich 1,70€

------

Günstige Kohlenhydrate:

500g Haferflocken kosten dich 0,40 €

500g Spaghettis kosten 0,50 €

1kg Basmati Reis kostet 1,80€

Mein Tipp:

Ein "Masseshake" zum Frühstück - Mixer wird benötigt!

200g Haferflocken + 500g Magerquark + 1 EL Honig + 500ml Milch

Dazu je nach bedarf 1x Banane oder ne Hand voll Beeren

Dann hast du schonmal sehr viele gute Kohlenhydrate und sehr viele Proteine zu dir genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosek
04.05.2016, 10:28

eat clean : sauber essen

also kein fast food , keine fertig produkte ... möglichst natürliche lebensmittel wie kartoffeln , reis , eier , fleisch ...

wenig industriell hergestellte lebensmittel wie nudeln , brot usw.

wenn man aber masse aufbauen will , ist EAT CLEAN kein sinnvoller Spruch.

1

Wieviel isst du am Tag? Was isst du? Wann isst du?
Wie oft trainierst du? Was trainierst du/wie sieht dein Plan aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muchachode
04.05.2016, 10:19

Müsli mit Magerquark / etw. Zwischendurch (Vollkorbrot etc) / normales Mittagessen / Obst / wieder etw. Zwischendurch und/oder Abendessen (Brot, Vollkornnudeln mit thunfisch etc)

0
Kommentar von deathbyhacks
04.05.2016, 10:24

Also. Ich hab das Selbe Problem wie du. Am besten du probierst es mal mit nem weight Gainer. Du gehst einfach in den nächsten supply Shop und fragst was die dir empfehlen damit du zunimmst. Dann kaufst du das BILLIGSTE. Bei den Gainern gibt es von der Zusammensetzung kaum Unterschiede. Und deshalb ist auch meistens der Preis nicht gerechtfertigt. Von dem shake nimmst du an Trainingstagen mehrmals eine einfache oder doppelte Portion. Außerdem solltest du dir einen split Plan zulegen. Also dein Training aufteilen in Oberkörper / Unterkörper oder ähnliches. Am besten fragst du mal einen Trainer. Ansonsten gilt: Zieh dir so viel Kalorien rein wie möglich. vorzugsweise komplexe Kohlenhydrate (Nudeln, Kartoffeln, Reis) im Notfall kannst du auch mal schnell zu mecces laufen. Aber auf Dauer ist sowas (natürlich) nicht zu empfehlen.

1
Kommentar von deathbyhacks
04.05.2016, 10:25

Von Creatin oder BCAAS rate ich dir aktuell erstmal ab. sowas ist eigentlich für die Gewichtszunahme nicht nötig und leert nur unnötig deinen Geldbeutel.

1

Was möchtest Du wissen?