Ernährungsumstellung von Ketogen auf normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, ganz genau. Es gibt zwei Arten:

  1. Erste Variante: Jeden Tag kontinuierlich wieder +10g KH Damit kommt man nach 4 Wochen wieder auf knappe 300g KH.. ab da kann man auch ruhig wieder schneller erhöhen, wenn man möchte.
  2. Zweite Variante: 10 Tage um je 10g auf 100g KH hochgehen, danach 5 Tage um je 20g auf insgesammt 200g KH hochgehen, dann 3 Tage auf insgesamt 300g KH hochgehen.

Erste Variante ist natürlich "sicherer", damit der Jojo nicht so einschlägt. Habe schon einige Meinungen gehört, dass die zweite Variante aber eigentlich ausreicht.

Ich habe auch ketose ausgeführt aber viel länger. Habe von den einen auf den anderen Tag, ganz normal auf high carb umgestellt. Und auf fett verzichtet. Eben statt fett protein....carbs und protein. In gleicher kalorienmenge. Einen jojo effekt hatte ich dabei nie..und den wird auch niemand bekommen, wenn man es so macht wie ich. Wichtig ist eben es genauso zu machen! Allerdings bin ich Sportler und hatte weiterhin sport wie immer betrieben.
Der jojo effekt bedeutet folgends:
Wenn man zu wenig Kalorien aufnimmt..in dem falle weniger kalorien als der grundumsatz..und das dann dauerhaft, stellt der Stoffwechsel um auf sparmodus..um bei geringerer energiezufuhr seine Körper Funktionen aufrecht hu erhalten. Isst man dann mal wieder normale menge..nimmt man zu, da der Körper in dieser extremsituation ist weniger zu benötigen..und jeden Gelegenheit von höherer energiezufuhr dann als Reserve anlegt. Folgedessen nimmt man zu!

Danke für die Antwort. Da du ja sagst du hast es länger gemacht, kannst du mir vielleicht sagen wie du dich dabei gefühlt hast? Also hast du dich manchmal unkonzentriert oder so gefühlt ? Und was isst du immer? Ich esse hauptsächlich Fleisch und Eier. Morgens trinke ich immer 1liter Tee mit 30-40g Kokosfett, damit ich auch ganz sicher viel fett über den Tag zu mir nehme. Aber immer nur Käse, wurst usw ständig zu essen ist etwas langweilig und schmeckt dann nicht mehr... kannst mir etwas empfehlen ? Hast du max 30g oder max 50g Kohlenhydrate zu dir genommen ?

0
@NikolaR1

ich habe es 4 Jahre lang betrieben, nicht am Stück, ab Spätherbst bis nach Silvester immer umgestellt...ohne Erfolg!

Allerdings nicht weil ich dick war, sondern um meinen Körper im Rahmen von Leistungssport zu defienieren, also das letzte Restfett loszuwerden fürs sichtbare Sixpack. Dafür ist Ketose absolut ungeeignet.

Gegessen habe ich Abwechslungsreich...sämtliche Samen & Nüsse wie Chiasamen oder Walnüsse habe gesnde inhaltsstoffe.

Anfangs war ich bei kh 50g...danach dann KH 30g maximal.

Einen Mangel an Nährstoffen hatte ich nie. Es hat nur nix gebracht und ich konnte im Sport keine Leistung bringen ausser beim Kraftsport.

Ich hatte gestern einen langen Text verfasst....lies ihn doch mal:

https://www.gutefrage.net/frage/intermittent-fasting-wie-nehme-ich-genuegend-kalorien-zu-mir-in-2-mahlzeiten-ohne-zu-viele-kohlehydrate?foundIn=list-answers-by-user#answer-255848767


Es ist schlicht totaler Blödsinn, den menschlichen Körper der heutigen Zeit, mit den Steinzeitmenschen zu vergleichen...bekanntlich hat sich der Mensch weiter entwickelt, er leistet mehr als damals. Daher ist Paleo und Ketose und alles was damit in Verbindung gebracht wird absoluter unfug.

Aber leses meine langen Text einfach.....

Du kannst dich gerne bei mir melden, wenn Du äußerst effektiv Fett abbauen willst....aber bitte ohne Fitnesswahn, davon bin ich völlig genervt und mache Bogen umso Menschen. 

Ich will Spaß am leben haben, beim essen wie beim Sport..und net dauenrd wie ein Freak das essen abzuwiegen und zu verzichten..schlank wird man dann von allein wenn man das alles bewusst betreibt ;)



0

Danke. wow echt gute Informationen xD hattest du vielleicht Probleme mit der Schilddrüse ? anscheinend hab ich vielleicht eine überfunktion... Aber es ist noch nicht sicher. die Werte sind halt etwas hoch. Und ja, es würde mich sehr interessieren wie der fett Abbau bei dir funktioniert

0

ich bin von stoffwechsel kerngesund. meine eltern hatte mich nur falsch ernährt. ..zwar gekocht usw aber auch süßes gabs. und ich war Stubenhocker bis ich volljährig wurde. ich kann später mehr schreiben. bin grad noch arbeiten.

0

Hallo!

Ich würde auch langsam steigern, bis zu der Grenze, an der du wieder zunimmst. Das ist dann deine KH Grenze.

Was möchtest Du wissen?