Ernährungsumstellung für Gesundheit und Sport (Boxen)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Sicher hast Du alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst.

Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. 

Sonstige Änderungen - da fehlen Fakten wie zu viel oder zu wenig Gewicht. 

Aber wichtig ist immer : Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Temporäre Veränderungen machen keinen Sinn.Was immer man macht - es muss automatisiert werden können.

Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut, alles Gute.

Hallo, 

Super dass du dich für Boxen entschieden hast. Wenn du einen guten Trainer hast schult das deinen ganzen Körper, dein Gehirn und deine Ausdauer! Zur Ernährung würde ich dir jedoch trotzdem Eiweißreiche Produkte empfehlen, diese fördern den Wachstum der Muskeln und Nähren diese. Wenn du abnehmen möchtest ist das wichtig, dabei solltest du nämlich erst Muskeln aufbauen, da diese das überschüssige fett verbrennen. Des weiteren würde ich dir empfehlen auf Low-Carb umzusteigen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Es ist zwar schwierig am Anfang aber du hast dann trotzdem genug Energie für das Training und den Alltag. 

Was möchtest Du wissen?