Ernährungsumstellung - hilfe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Halo Sahin! Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit.

Diäten machen da keinen Sinn. Sie führen – durch Studien bewiesen - nachhaltig eher zu Gewichtszunahmen. Jo-Jo. Es sei denn, Du machst bis an Dein Lebensende Diät, und wer tut das schon. Sinnvoller ist, sich mehr zu bewegen.Andere nehmen nur durch Sport genügend ab, bei einer Freundin sind es 40 kg. Nicht gehungert, keine Diät - aber seit 12 Jahren Idealgewicht.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

http://www.niewiederdick.info/ernaehrungsumstellung-ohne-hungern

Ernährungsumstellung ohne Hungern

Bei der Ernährungsumstellung mit der 30g Fett Methode sind diese 3 Punkte zu beachten

30g Fett Methode Grundregeln

Jeder durchschnittliche (normalgewichtige) Deutsche isst täglich etwa 100 g und 150 g Fett.

Durch die Reduzierung auf 30 g Fett täglich, werden bis zu 1200 kcal eingespart. Wo können Sie nun auf Fett verzichten oder den Verbrauch herabsetzen? Da es keinen festen Ernährungsplan gibt, können Sie ihre Mahlzeiten gestalten, wie es Ihnen gefällt. Vieles so wie bisher essen, nur sollten Sie auf eine fettärmere Variante umsteigen.

Pizza, Pommes, Döner, Bratwurst, Kuchen, Eis….. Alles ist auch jetzt noch möglich. An einigen Beispielen, möchte ich beide Möglichkeiten aufzeigen:

es ist viel einfacher: jeden tag kalorienarm essen und trinken

Was möchtest Du wissen?