Ernährungsplan zunahme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du einen Ernährungsplan zum zunehmen erstellt hast und an deinen Trainingstagen sogar abnimmst (wobei man ja nicht innerhalb eines Tages signifikant abnimmt), dann denke ich, dass du viel mehr trinken musst.

Der Stoffwechsel ist bei jedem Menschen anders und verändert sich auch schnell, wenn du deine Lebensweise (Ernährung +Training) änderst.  Ein Trainingsplan ist aber zum Glück kein Gesetz,  sondern soll eine Struktur geben und dich beim erreichen deines Ziels unterstützen.  Also passe ihn deinen Bedürfnissen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du zunimmst oder abnimmst, hängt nur davon ab, ob du im Kalorienüberschuss oder im Kaloriendefizit bist (sofern du gesund bist). So einfach ist das! Da Wasser keine Kalorien hat, hängt deine Zunahme oder Abnahme nicht von Wasser ab (wir reden hier von Fett oder Muskelmasse).

Was soll dein Ernährungsplan bringen, wenn du dir vorher keine Gedanken gemacht hast, wieviel du essen musst, um zu zunehmen? Kennst du deinen Grundumsatz? Kennst du deine persönliche Energiebilanz, um dein Gewicht bei konstant zu halten?

Ernährungsplan... was ist das? Ernährst du dich nach einem Musterplan? Ich sage dir... schmeiß den weg! Lerne deinen Körper kennen und stimme das Essen auf Grund deiner Erfahrung ab.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murat5837
26.09.2016, 00:08

Den Ernährungsplan habe ich selber erstellt und in einem Bodybuilding Forum bewerten lassen. Ich habe innerhalb von 9 Tagen gut zugenommen, dann aber ist die Gewicht irgendwie so geblieben und 1 Tag nach dem Training auf nüchternen Magen gewogen, und festgestellt, dass der Gewicht irgendwie um die ca. 0,5kg weniger geworden ist.

0
Kommentar von DeMonty
26.09.2016, 05:53

um 0.5kg? Dir ist schon bewusst, dass Schwankungen von bis zu 2 oder 3 kg pro Tag völlig normal sind und NICHTS mit abnehmen oder zunehmen zu tun hat, weil es Wasserverluste oder Wassereinlagerungen gibt? 0.5kg 😂😂😂

0
Kommentar von DeMonty
26.09.2016, 12:39

Wasser ist der wesentliche Bestandteil unseres Körpers. Natürlich lagert sich Wasser auch in den Muskeln ein.

0

Was möchtest Du wissen?