Ernährungsplan mit 7 kleinen Mahlzeiten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer hat dir denn gesagt, dass du das so machen sollst? Wahrscheinlich dein Arzt oder dein Therapeut, oder? Dann sollte derjenige auch den Ernährungsplan mit dir machen oder dich, wenn er das nicht kann, zur Ernährungsberatung schicken (das kann dein Arzt dir verschreiben). Wir wissen nicht, wie deine Lebensumstände sind, was und wie bei euch gekocht wird, was du magst und nicht magst und so weiter. Außerdem sind die Bedürfnisse ganz unterschiedlich. Für mich wär z.B. wichtig, Lebenmittel mit einer hohen Energiedichte zu wählen, damit ich nicht so viel essen muss. Für dich als Purging-Type wäre das vielleicht genau umgekehrt.

Alles Gute! curium

Ich würde dir wirklich raten, diese Frage nicht hier zu stellen, sondern mit deinem Therapeuten (den du hoffentlich hast?!) zu klären, oder aber eben Hilfe bei einer Ernährungsberatung suchen..

Bei Magersucht ist es nie gut, sich den Plan alleine zusammen zu stellen, selbst wenn man gesund werden will! Ich habe es damals auch versucht und habe ganz unbewusst Dinge, die etwas mehr Kalorien haben, aus dem Plan gelassen. Außerdem kennt niemand von uns deine Lebensumstände und niemand weiß, welche Lebensmittel du magst oder nicht, ob du auch Dinge mit etwas mehr Kalorien ist oder ob du nur total fettarm und gesund isst..

Wünsch dir viel Erfolg! :)

Was möchtest Du wissen?